1. Fuldaer Zeitung
  2. Fulda

Diese 9 Regeln gelten ab Montag für den Gottesdienst-Besuch im Dom in Fulda

Erstellt: Aktualisiert:

Auch für den Gottesdienst-Besuch im Dom in Fulda gelten ab Montag neue Regeln.
Auch für den Gottesdienst-Besuch im Dom in Fulda gelten ab Montag neue Regeln. © thombach/stock.adobe.com

Ab Montag, 4. Mai, besteht in der Innenstadt in Fulda und im Dom wieder die Möglichkeit, an öffentlichen Gottesdiensten der katholischen Kirche teilzunehmen. Zu beachten sind dabei 9 Regeln, wie das Bistum am Freitag mitteilte.

Zunächst wies das Bistum daraufhin, dass für die Teilnahme „aufgrund der Abstandsregeln nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung“ steht. Zudem gelten folgende 9 Regeln:

Ab Montag, 4. Mai, ist werktags um 17.30 Uhr täglich eine Heilige Messe im Dom (samstags: Vorabendmesse). Ab Mittwoch, 6. Mai, starten die Werktagsmessen in der Stadtpfarrkirche täglich um 9 Uhr. Diese werden auch im Livestream übertragen). Mittwochs werden Werktagsmessen um 8 Uhr in St. Joseph und dienstags um 17 Uhr in Heilig Geist abgehalten.

Telefonische Voranmeldung

Die Sonntagsgottesdienste finden ab 10. Mai statt. Die telefonische Voranmeldung dafür ist am Donnerstag von 16 bis 18 Uhr und am Freitag von 9 bis 11 Uhr unter der Telefonnummer (0661) 29698718 möglich.

Im Dom sind um 10 Uhr und um 18.30 Uhr Messfeiern, Vorabendmesse um 17.30 Uhr; in der Stadtpfarrkirche um 9 Uhr und um 11 Uhr, Vorabendmesse um 18 Uhr (auch Übertragung im Livestream); in Hl. Geist  ist um 9 Uhr und in St. Joseph um 10.30 Uhr Heilige Messe.

sar

Auch interessant