Foto: Volker Nies

Dieter Kolb tritt nicht mehr bei der Bürgermeisterwahl in Eichenzell an

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Eichenzell - Dieter Kolb (parteilos) hört auf: Er wird bei der Bürgermeisterwahl in Eichenzell nicht mehr antreten. Der Schritt war erwartet worden. In einer Pressemitteilung nennt der 63-jährige Rathauschef Gründe.

Für eine dritte Amtszeit will Kolb „aus persönlichen Gründen“ und mit Blick auf seine weitere Lebensplanung nicht mehr kandidieren. Gesundheitliche Gründe seien dabei nicht ausschlaggebend gewesen, erklärte er in der Pressemeldung. „Ich fühle mich gesundheitlich fit und würde mir eine Fortsetzung meiner Arbeit zutrauen. Angesichts der Dauer einer weiteren Wahlperiode von sechs Jahren halte ich es jedoch für richtig und sicherlich nachvollziehbar, nach dem Ablauf der jetzigen Amtsperiode – dann bin ich fast 65 Jahre alt –, nicht mehr zu kandidieren.“

Dank an Mitarbeiter

Kolb betonte, er war gerne Bürgermeister – und sei es auch immer noch. Und er danke allen Personen, die ihn unterstützt haben und dies noch weiterhin tun, sowie seinen Mitarbeitern, „die teilweise unter schwierigen Rahmenbedingungen großartige Arbeit leisten.“ Kolb wörtlich: „Bis zum Ende der jetzigen Amtszeit im Mai 2020 werde ich die vor uns liegenden Aufgaben weiterhin mit ganzer Kraft erfüllen.“

Bewerber von CDU und SPD

Die Eichenzeller CDU hat bereits Johannes Rothmund als ihren Bewerber benannt. Die SPD will ebenfalls einen Kandidaten (oder eine Kandidatin) ins Rennen schicken. Eichenzell wählt Anfang 2020 ein neues Gemeindeoberhaupt. / sec, zen

Das könnte Sie auch interessieren