Ein 21-Jähriger Quad-Fahrer landete bei einem Unfall in Dipperz in einer Hauswand.
+
Ein 21-Jähriger Quad-Fahrer landete bei einem Unfall in Dipperz in einer Hauswand.

Totalschaden am Fahrzeug

Dipperz: Quad-Fahrer gegen Hauswand geschleudert

Ein Unfall hätte am Samstagabend schlimm für einen 21-Jährigen ausgehen können. Bei einer Quad-Fahrt wurde er von seinem Fahrzeug geschleudert.

Altenrain - Der 21-Jährige aus Hofbieber war am Samstagabend um 22.13 Uhr auf der Kreisstraße von Langenbieber nach Finkenhain unterwegs. In der Ortschaft Altenrain kam er laut Polizeiangaben nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr durch einen Flutgraben.

Während an seinem Fahrzeug die Achse brach und das Quad im Flurgraben steckenblieb, wurde der 21-Jährige aus dem Sitz seines Quads katapultiert und in die Wand eines Wohnhauses geschleudert. Dabei erlitt er glücklicherweise nur leichte Verletzungen und konnte nach einer Untersuchung im Klinikum Fulda wieder entlassen werden.

Am Quad entstand ein Totalschaden von 6000 Euro. Unter Alkoholeinfluss habe der 21-Jährige laut der Polizei nicht gestanden. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema