Archivfoto: Manuel Raab

Dreijähriger Junge von Bus angefahren – mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Schlimmer Unfall am Fuldaer Busbahnhof: Ein dreijähriger Junge wurde am Donnerstag dort von einem anfahrenden Bus verletzt.

Der Junge spielte gegen 18.05 Uhr in Fulda in der Straße „Am Bahnhof“ am dortigen Busbahnhof und sprang zwischen den Haltestellen herum.

Als ein 32-jähriger Linienbusfahrer von der Haltestelle anfuhr, stolperte der Junge und wurde von dem anfahrenden Bus verletzt, gab die Polizei in einer Meldung am Freitag bekannt. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Bei dem Unfall entstand geringer Sachschaden. / sec

Das könnte Sie auch interessieren