Fotos: Alina Hoßfeld

Dura Textimex stellt Betrieb in Fulda ein – Übertragung an Condor-Gruppe

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Die Dura Textimex GmbH und Co. KG hat bekanntgegeben, dass sie ab März den Betrieb einstellt. Dies teilte das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit. Die Marken Dura, Textimex, Sanyl und TWN sowie weitere Kollektionen und Sortimente werden an die holländische Gruppe Condor übertragen.

„Die aktuellen Entwicklungen haben uns gezeigt, dass die von Dura Textimex entwickelten Konzepte und Produktprogramme zwar marktkonform und zeitgemäß sind, sie jedoch einer größeren industriellen Basis bedürfen, um sie nachhaltig weiterentwickeln zu können. Um dies zu realisieren, hat sich eine in die Zukunft gerichtete, große Lösung gemeinsam mit der Condor-Gruppe angeboten“, heißt es in der von Geschäftsführer Dr. Christian Schäfer, Vertriebsleiter Markus von Keitz und Martin Weismüller, Vertrieb Leitung Innendienst, verfassten Pressemeldung. Schäfer war am Donnerstag für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Belieferung soll weiter sichergestellt sein

Weiter steht in der Mitteilung: „Besonders wichtig war es uns bei diesem Schritt, dass die im Markt eingeführten Kollektionen und Sortimente unseren Kunden auch weiterhin vollumfänglich zur Verfügung stehen und deren reibungslose Belieferung sichergestellt ist. Die Condor-Gruppe wird hierfür die entsprechenden Bestände vollständig übernehmen und ab April 2020 die Auslieferungen direkt von ihren Lager- und Logistikstandorten aus durchführen.“ Condor und Dura arbeiten seit einigen Jahren im Rahmen einer Produktionskooperation eng zusammen.

Traditionsmarke in guten Händen

Die Verantwortlichen bezeichneten die mit der Condor-Gruppe gefundene Lösung als „Herzensangelegenheit“, da die von ihrem Gründer Christian Wirth vor 65 Jahren ins Leben gerufene Traditionsmarke Dura an ein anderes Familienunternehmen übergeben werden könne, das durch seine hervorragende Marktstellung und Innovationskraft in der Lage sei, diese Marke gemeinsam mit den anderen übertragenen Marken professionell weiterzuentwickeln und auszubauen.

Dank gilt den Mitarbeitern

„Hierfür wünschen wir der Condor-Gruppe viel Erfolg“, so Geschäftsführer und Team. Er dankte der Condor-Gruppe, aber vor allem den Mitarbeitern, die sich in den vergangenen Jahren mit großem Engagement und Sachverstand für die erfolgreiche Neupositionierung der Dura Textimex engagiert haben. „Ohne ihren Einsatz wäre die nun mit der Condor-Gruppe gefundene Vereinbarung nicht realisierbar gewesen“, lautet das Ende der Meldung. / akh

Das könnte Sie auch interessieren