Luzian Hamm will am 24. April zum neuen Bürgermeister von Ebersburg gewählt werden.
+
Luzian Hamm will am 24. April zum neuen Bürgermeister von Ebersburg gewählt werden.

CDU nominiert 47-Jährigen

Ebersburg: Luzian Hamm will Bürgermeister werden

Im April steht in Ebersburg die Bürgermeisterwahl an: Nachdem Benjamin Reinhart (parteiunabhängig) vergangene Woche seine Kandidatur bekanntgemacht hat, wirft nun auch Luzian Hamm (CDU) seinen Hut in den Ring.

Ebersburg - Die CDU Ebersburg hat den 47-Jährigen am Freitagabend als ihren Kandidaten nominiert. In der Mitgliederversammlung, die unter den geltenden Corona-Bestimmungen im Bürgerhaus Weyhers abgehalten wurde, erhielt Luzian Hamm „eine überwältigende Mehrheit der Stimmen der anwesenden CDU-Mitglieder für die Bürgermeisterwahl am 24. April 2022“, teilt der Gemeindeverband in einer Pressemitteilung mit.

Die amtierende Bürgermeisterin Brigitte Kram (CDU) tritt nach 24 Jahren als Gemeindeoberhaupt auf eigenen Wunsch nicht mehr an und scheidet zum 1. Oktober 2022 aus dem Amt aus.

Ebersburg: Luzian Hamm kandidiert für Bürgermeisteramt

Der Erste Beigeordnete der Gemeinde, Ulrich Herold (CDU), habe sich am Freitagabend in einer Videobotschaft an die Mitglieder gewandt und sei darin auf die langjährige Erfahrung von Luzian Hamm in der Gemeindepolitik eingegangen: Demnach sei Hamm, der aus dem Ortsteil Ried kommt, mehr als 20 Jahre in Ortsbeirat, Gemeindevertretung und Gemeindevorstand engagiert. Dies sei „ein Pfund, das Hamm in den Wahlkampf einbringt“. Nachdem Hamm Fraktionsvorsitzender der CDU war, ist er nach der Kommunalwahl 2021 in den Gemeindevorstand gewechselt.

„Der CDU-Vorstand hatte sich lange und intensiv mit der Suche nach einem geeigneten Kandidaten beschäftigt“, heißt es in der Mitteilung. Luzian Hamm ist verheiratet und Vater von drei Kindern. „Er übernimmt in Beruf, Familie und gesellschaftlichem Leben seit vielen Jahren Verantwortung und ist als bodenständig und heimatverbunden bekannt“, erklärt die CDU. In seiner Rede an die Mitglieder machte er deutlich, warum er Bürgermeister der Gemeinde werden wolle und was ihn antreibt. Der Slogan: „Mein Herz schlägt für Ebersburg!“ charakterisiere ihn sehr gut und werde der Leitsatz seines Wahlkampfes sein.

In diesen Bereichen will sich Luzian Hamm besonders engagieren

Besonders erwähnte er bei seiner Vorstellung die Themengebiete gesunde Familien, solide Finanzen, lebendige Gemeinschaft und die kontinuierliche Entwicklung der Gemeinde als attraktiven Wohn- und Gewerbestandort. In diesen Bereichen sei die Gemeinde bereits auf einem guten Weg, den Hamm weiterverfolgen und ausbauen will, heißt es weiter.

Auf seiner Agenda stehen die Unterstützung der Vereine und Verbände, die, wie er betont, durch Corona stark gebeutelt sind, die Entwicklung von Wohn- und Gewerbegebieten, die Digitalisierung und das Thema Bürgerbefragung, das er reaktivieren will. Einen besonderen Blick richte er auf in Ebersburg wenig genutzte Bauformen wie Doppel- und Reihenhäuser.

Mit dem Polizisten Benjamin Reinhart (45), der zwar CDU-Partei- und -Fraktionsmitglied ist, aber als unabhängiger Kandidat antritt, und Bankkaufmann Luzian Hamm (47, CDU) stehen – Stand jetzt – zwei Kandidaten fest, die Brigitte Kram beerben wollen. (jev)

Das könnte Sie auch interessieren