Foto: Volker Nies

KAP AG: Eckehard Forberich wird neuer Vorstandssprecher und Mitglied

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Eckehard Forberich wird ab Sonntag, 1. März, neues Mitglied des Vorstands und neuen Vorstandssprecher bei der KAP AG. Das gab das Unternehmen in einer Pressemeldung bekannt.

Uwe Stahmer, der interimistisch seit dem 1. Oktober 2019 zum Vorstandsmitglied bestellt worden war, legt mit der Berufung des neuen Vorstandsmitglieds seine Tätigkeit nieder und nimmt sein Aufsichtsratsmandat wieder auf.

Wie die KAP AG mitteilte, verfüge der Diplom-Physiker sowie Diplom-Kaufmann Eckehard Forberich (53) „über weitreichende Erfahrungen aus verschiedenen Führungspositionen beispielsweise als Partner bei der Unternehmensberatung Roland Berger, als Vorstand der Deutsche Steinzeug Cremer und Breuer sowie als Geschäftsführer bei dem Automobilzulieferer Uniwheels.“

Der Aufsichtsratsvorsitzende der KAP AG, Christian Schmitz, betont: „Wir sind überzeugt mit Herrn Forberich und seiner langjährigen Erfahrung in Führungspositionen sowie seinen umfangreichen Kenntnissen aus verschiedenen Industriebereichen, einen hochqualifizierten Vorstandssprecher für die KAP AG gewonnen zu haben. Wir bedanken uns zudem bei Herrn Uwe Stahmer für sein großes Engagement und seinen unternehmerischen Einsatz als interimistischer Vorstand. Wir freuen uns, dass er uns nun wieder als Aufsichtsratsmitglied unterstützt.“

„Die Aufgabe als Vorstandssprecher bei der KAP sehe ich als eine spannende Herausforderung und freue mich darauf, meine Erfahrung und Expertise gewinnbringend für das Unternehmen einbringen zu können. Mein klares Ziel ist es, die KAP AG und ihr Beteiligungsportfolio systematisch weiterzuentwickeln und den Unternehmenswert nachhaltig zu steigern“, kommentiert Eckehard Forberich seine Ernennung zum neuen Vorstandsmitglied und Vorstandssprecher.

Das könnte Sie auch interessieren