Eine fünfköpfige Familie ist in eine Leitplanke gekracht.
+
Eine fünfköpfige Familie ist in eine Leitplanke gekracht.

A66-Zubringer auf A7

Fünfköpfige Familie kracht bei Eichenzell in Leitplanke - Kinder in Krankenhaus

Eine Familie ist in ihrem Ford auf dem A66-Zubringer bei der A7 in die Leitplanke gekracht. Dabei wurden auch Kinder verletzt.

Eichenzell - Eine fünfköpfige Familie aus Ludwigshafen ist am Sonntag, 13. Dezember, gegen 12.15 Uhr auf dem A66-Zubringer zur A7 in Richtung Fulda mit ihrem Ford in eine Leitplanke gekracht. Wie die Polizei in Fulda am Montag mitteilte, ist die Unfallursache bislang unklar. Das Auto rollte in der Folge von der Leitplanke nach rechts auf die Standspur.

Fünfköpfige Familie kracht bei Eichenzell in Leitplanke - Kinder in Krankenhaus

Dabei wurden die fünf Personen im Fahrzeug leichtverletzt: Darunter der 41-jährige Fahrer, die 36-jährige Beifahrerin, ein Baby und zwei Kleinkinder (zwischen null und fünf Jahre alt). Die Familie wurde ins Krankenhaus gebracht.

Vor Ort war die Feuerwehr Eichenzell mit neun Einsatzkräften. Eine Fahrbahnspur war vorübergehend gesperrt. Es entstand am Fahrzeug und der Straße ein Sachschaden von circa 8000 Euro, teilte die Polizei mit. (lea)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema