Bei dem Unfall auf der A66 entstand an dem Opel ein Totalschaden.
+
Bei dem Unfall auf der A66 entstand an dem Opel ein Totalschaden.

32.000 Euro Sachschaden

Unfall bei Eichenzell: Sprinter kracht am Fulda-Dreieck in Opel

Auf der A66 zwischen Eichenzell und Neuhof hatte sich am Montagabend ein Unfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen ereignet. Beide Fahrer erlitten leichte Verletzungen.

Eichenzell - Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 19.55 Uhr am Fulda-Dreieck. Eine 31-jährige Frau aus Fulda war mit ihrem Opel und ein 28-jähriger Mann aus Friedberg in einem Sprinter in Richtung Frankfurt unterwegs.

Als die Fahrerin des Opel von der B27 kommend auf die A66 auffahren und den Sprinter, der auf der linken Spur unterwegs war, überholen wollte, unterschätze sie die Geschwindigkeit des Sprinters. Dieser fuhr dem Opel während des Überholmanövers auf und schob das Fahrzeug in die Leitplanke. Beide Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Bereits am Sonntag hatte sich auf der Strecke ein Unfall ereignet, bei dem eine fünfköpfige Familie zu Schaden kam.

Der Sprinter krachte in den Opel und schob diesen in die Leitplanke.

Wie Reporter vor Ort berichten, entstand am Opel ein Totalschaden, bei dem Sprinter ist die Front stark beschädigt. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen 32.000 Euro. Die Polizei, Rettungsdienst und die Feuerwehren aus Eichenzell sowie Hattenhof waren vor Ort. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema