Gewaltsam Zutritt zu einem Edeka-Supermarkt verschafften sich Einbrecher nachts in Hilders in der Rhön.
+
Gewaltsam Zutritt zu einem Edeka-Supermarkt verschafften sich Einbrecher nachts in Hilders in der Rhön.

Täter flüchten

Alarmanlage in Edeka-Lebensmittelmarkt in der Rhön vertreibt Einbrecher

Sie hatten sich schon gewaltsam Zutritt zu dem Edeka-Supermarkt verschafft: Vermutlich durch eine ausgelöste Alarmanlage sind Einbrecher in der Nacht zu Montag in Hilders in der Rhön vertrieben worden.

Hilders - Als Tatuhrzeit gibt die Polizei in Fulda die Nacht zu Montag, 1.20 Uhr, an. Tatort war der Edeka-Lebensmittelmarkt in der Thüringer Straße in Hilders in der Rhön. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zu dem Markt und durchsuchten diesen.

„Vermutlich wurden sie durch eine ausgelöste Alarmanlage gestört“, berichtete ein Sprecher der Polizei in Fulda am Dienstag. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei wurde nichts gestohlen.

Den entstandenen Schaden wird mit 1000 Euro angegeben. Die Beamten bitten um sachdienliche Hinweise zu dem Einbruch an das Polizeipräsidium Osthessen unter der Telefonnummer (0661) 1050, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de. (sar)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema