Symbolfoto: dpa

Einbruch in Tankstelle misslingt – Täter flüchten

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

FULDA - Zwei Unbekannte haben am Sonntagmorgen versucht, in die Räumlichkeiten einer 24-Stunden-Tankstelle in der Maberzeller Straße einzudringen. Da die Tankstelle geschlossen war, flüchteten die beiden Täter.

Laut Polizei versuchten die Täter, am frühen Sonntagmorgen gegen 2.45 Uhr in die Räumlichkeiten der Tankstelle in der Maberzeller Straße einzudringen. Die Täter hatten nach Angaben der Beamten nicht damit gerechnet, dass der Verkaufsraum zur Nachtzeit geschlossen ist. Als die beiden dies bemerkten, flüchtete ein Täter in Richtung Fulda, der andere in Richtung Maberzell.

Die beiden Tatverdächtigen hatten eine schlanke Figur und eine Kapuze über den Kopf gezogen. Einer der beiden war komplett schwarz gekleidet, er hatte zudem ein rotes Tuch in sein Gesicht gezogen. Der andere trug einen grau-weißen Trainingsanzug mit hellblauen Streifen im Bereich des Oberkörpers und des Rückens.

Die Fuldaer Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon (0661) 10 50, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache. / mal

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren