Ein defekter Backofen hatte für den Alarm bei im antonius Café gesorgt.
+
Ein defekter Backofen hatte für den Alarm bei im antonius Café gesorgt.

30 Einsatzkräfte vor Ort

Feuerwehreinsatz im antonius-Laden: Verkäuferinnen bemerkten den Brand

  • Ann-Katrin Hahner
    vonAnn-Katrin Hahner
    schließen

Ein Schaden in Höhe von etwa 5000 Euro ist am Freitagabend bei einem Brand im antonius-Laden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Fulda - Um kurz nach 19 Uhr hatte die Leitstelle in Fulda das Feuer gemeldet. Vor Ort stellte sich laut Polizei heraus, dass ein Backofen im antonius-Laden in Fulda-Neuenberg in Brand geraten war. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, ein Schaden am Gebäude entstand nicht. Die Polizei nennt einen technischen Defekt als Ursache.

„Der Brand ist von drei Verkäuferinnen bemerkt worden, die Feierabend hatten und noch draußen zusammen saßen“, berichtet antonius-Geschäftsführer Rainer Sippel. Diese hätten sofort die Feuerwehr alarmiert. „Wir haben viel Glück gehabt, dass das Feuer so schnell bemerkt worden ist und die Feuerwehr so schnell vor Ort war“, betont er.

Am Samstagmorgen werde man reinigen und aufräumen, deshalb bleibe der Laden für den Tag geschlossen, sagte Sippel. „Brot und Backwaren werden wir von 8 bis 13 Uhr in einer Verkaufsbude am Brunnen anbieten.“ Diese stehe noch vom Nachhaltigkeitsmarkt. „Wir hoffen, dass wir am Montag wieder wie geplant starten können“, erklärte der Geschäftsführer. (han)

Das könnte Sie auch interessieren