Foto: Sven Möller/ Stadt Fulda

Elektro-Mobilität zum Anfassen – Pauluspromende am Samstag gesperrt

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - „Elektro-Mobilität zum Anfassen“ gibt es am Samstag auf der Pauluspromenade in Fulda. Ab 15 Uhr können Interessierte dort 22 Opel Ampera-e-Fahrzeuge begutachten. Die Pauluspromenade ist für Autofahrer daher bis 17.30 Uhr gesperrt.

Symbolfoto: Stadt Fulda

Wegen der Veranstaltung „Elektro-Mobilität zum Anfassen“ wird die Fuldaer Pauluspromenade von der Einmündung Johannes-Dyba-Allee bis zum Paulustor am Samstag, 13. Oktober, von 14 Uhr bis circa 17.30 Uhr für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt.

Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den gesperrten Bereich weiträumig zu umfahren, da mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden muss, teilt die Stadt Fulda in einer Pressemitteilung mit.

Die Haltestelle „Paulustor“ wird vom ÖPNV während der Sperrung nicht angefahren.

Das könnte Sie auch interessieren