Der aus Döllbach stammende Komponist Robert Wienröder ging bei der Emmy-Verleihung leider leer aus.
+
Der aus Döllbach stammende Komponist Robert Wienröder ging bei der Emmy-Verleihung leider leer aus.

Komponist aus Eichenzell

Emmys 2021: Kein Award für Robert Wienröders Song aus „Das Damengambit“

  • Anne Baun
    VonAnne Baun
    schließen

Alle guten Dinge sind vier: Nach Jahren mit eher mäßigem Erfolg hat die vierte Staffel der royalen Geschichtsserie „The Crown“ bei den Emmy Awards in Los Angeles nun groß abgeräumt. Robert Wienröder aus Döllbach (Eichenzell) ging mit seinem Song aus „Das Damengambit“ bei der Verleihung für die Musiktitel hingegen leer aus.

Los Angeles / Döllbach - Mit insgesamt fast 30 Preisen für „The Crown“, „Ted Lasso“ und „Das Damengambit“ feierten drei Serien große Erfolge, die während der Corona-Pandemie sowohl bei der Kritik als auch beim Publikum exzellent ankamen.

Unsere regionale Emmy-Hoffnung, Komponist Robert Wienröder aus Döllbach, ging leider leer aus. Gemeinsam mit seiner Band-Kollegin Anna Hauss war der 30-Jährige für den Song „I Can‘t Remember Love“ für die Serie „Das Damengambit“ nominiert.

Emmy Awards 2021: Komponist aus Eichenzell geht leer aus

Auf Anfrage unserer Zeitung sagte er dazu: „Wir sind total glücklich, dabei gewesen sein zu können, haben viele spannende Leute kennengelernt und ja auch schon vorher gesagt, dass live dabei sein zu können für uns viel wichtiger ist als ein möglicher Gewinn. Und unser Textdichter Bill Horberg hat ja auch doch noch einen Emmy bekommen – nämlich als Produzent von ,Das Damengambit‘.“

Wienröder hatte erst nach einigen Schwierigkeiten die Reise nach Los Angeles antreten können. Wie er im Gespräch mit fuldaerzeitung.de berichtet, habe ihm der Bundestagsabgeordnete Michael Brand (CDU) dabei geholfen, eine Einreisegenehmigung für die USA zu erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren