Foto: Burkhard Beintken/RhönEnergie Fulda

Energieverbraucherportal prämiert RhönEnergie Fulda dreifach als „TOP-Lokalversorger“

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Das unabhängige Energieverbraucherportal www.top-lokalversorger.de mit Sitz in Düsseldorf hat die RhönEnergie Fulda in seinem lokalen Versorgungsgebiet erneut zum „TOP-Lokalversorger“ gekürt. Dreifach. Das Gütesiegel bescheinigt ausgezeichnete Ergebnisse in wichtigen Bereichen wie Qualität, Nachhaltigkeit und Service.

Das schreibt das osthessische Unternehmen in einer Pressemitteilung. Wie bereits in den Vorjahren erhält die RhönEnergie Fulda demnach das Qualitätssiegel für die Sparten Strom, Erdgas und Trinkwasser. „Wir freuen uns über die neuerliche Auszeichnung. Sie bestätigt uns darin, unsere kundenorientierte Ausrichtung konsequent weiterzuverfolgen“, wird Martin Heun zitiert.

Der Sprecher der Geschäftsführung der RhönEnergie Fulda weist in der Pressemitteilung darauf hin, dass der Unternehmensgruppe neben einem fairen Preis-Leistungsverhältnis und einem guten Kundenservice durch die Auszeichnung auch ein starkes Engagement für die Umwelt und die Region bescheinigt werde.

RhönEnergie als Seriensieger

Für die Sparte Strom wird die RhönEnergie Fulda den weiteren Angaben das neunte Jahr in Folge prämiert. Das Qualitätssiegel für Erdgas erhalte der Versorger zum fünften Mal ohne Unterbrechung. Das Qualitätssiegel für den Bereich Trinkwasser wurde erst 2015 eingeführt. Seither erfülle die RhönEnergie Fulda auch hier die strengen Kriterien.

Das unabhängige Energieverbraucherportal www.top-lokalversorger.de mit Sitz in Düsseldorf vergibt laut RhönEnergie die Auszeichnung „TOP-Lokalversorger“ seit 2008. In dem Auswahlprozess werden der Energiepreis und die Preiskomponenten (zum Beispiel faire Tarifbedingungen) ebenso bewertet wie etwa Ökologie, Service, regionales Engagement, Transparenz, Datenschutz und Zukunftsorientierung.

Marktgerechte Angebote

Vertriebsleiter Klaus Moll führt die regelmäßige Top-Platzierung wesentlich auf die Tarifstruktur zurück: „Unsere marktgerechten Tarife sind auf den Bedarf unserer Kunden zugeschnitten“, betont er. „Aus Erfahrung wissen wir, dass unsere Kunden die Flexibilität in der Tarifauswahl schätzen.“ / sar

Das könnte Sie auch interessieren