Fotos: Fuldamedia

Fahrerflucht nach Unfall: Drei Verletzte nach Überschlag auf A7 – 26.000 Euro Schaden

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Eichenzell - Auf der Autobahn A7 bei Eichenzell hat sich in der Nacht zu Montag gegen 1.20 Uhr ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignet. Dabei wurden drei Personen verletzt. Der Verursacher des Unfalls beging Unfallflucht.

Wie die Polizei auf Nachfrage berichtete, war bei dem Unfall zunächst ein Pkw aus bisher unbekannten Gründen in eine Baustelle gefahren. Teile der Baustelleneinrichtung wurden dabei in die Luft geschleudert und blieben auf der Fahrbahn liegen.

Ein 33-jähriger VW-Kleinbus-Fahrer aus Flensburg versuchte, den Teilen auszuweichen und überschlug sich dabei. Die zwei weiteren Insassen im Alter von 20 und 44 Jahren stammten ebenfalls aus Flensburg. Alle drei kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus und konnten nach ihrer Behandlung entlassen werden. Am VW-Kleinbus entstand ein Schaden von 25.000 Euro.

Zudem wurde noch eine weitere Verkehrsteilnehmerin in den Unfall verwickelt: Eine 31-Jährige aus Wellendingen (Baden-Württemberg) versuchte ebenfalls auszuweichen, fuhr aber in eine Baustellenbatterie. An ihrem Opel entstand ein Schaden von 1000 Euro.

Wer Hinweise zu dem Unfall geben kann, kann sich bei der Polizei in Fulda unter der Telefonnummer (06 61) 1050 melden. / hoß, lio, sar

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren