Symbolfoto: dpa

Falscher Kunsthändler raubt Seniorin aus

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Flieden - Ein Unbekannter hat am Samstag die Hilfsbereitschaft einer Seniorin ausgenutzt. Unter dem Vorwand, ein Ölgemälde kaufen zu wollen, erschlich sich der Täter Zutritt zur Wohnung.

Gegen 11:10 Uhr klingelte es an der Wohnungstür einer älteren Dame in der Sudetenstraße in Flieden. Ein Mann stellte sich der Frau vor und gab an, ein altes Ölgemälde kaufen zu wollen.

Während des Gesprächs erbat der angebliche Kunsthändler ein Glas Wasser und begab sich mit der Geschädigten für eine kurze Zeit in deren Küche. Bevor er die Wohnung wieder verließ, nutzte er noch einen unbeobachteten Moment aus und entwendete aus der Wohnung eine geringe Summe Bargeld.

Auffällige Augenbrauen

Wie die Polizei mitteilt, stellte die Dame den Diebstahl erst fest, nachdem der Mann die Wohnung verlassen hatte.

Laut Zeugenangaben soll der Tatverdächtige circa 50 bis 60 Jahre alt und etwa 1,60 bis 1,70 Meter groß gewesen sein. Er sprach akzentfreies Deutsch, hatte eine helle Hautfarbe und schwarze auffällig dicke Augenbrauen. Bekleidet war er mit einer grauen Wollmütze, einer dunklen Jacke und einer blauen Jeans.

Um Hinweise wird gebeten

Die Polizei Osthessen erbittet nun unter der Nummer (0661) 1050 und der Onlinewache Hinweise, die zur Ergreifung des Täters beitragen können. / akh

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren