Fotos: Stadt Fulda

Ferienangebote in Fulda fast ausgebucht – diese letzten freien Plätze gibt es noch

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Die Ferienangebote von Stadt und Landkreis Fulda sind beliebt wie eh und je. Aber auch Unternehmen wie die Jumo bieten den Mitarbeitern Betreuung für deren Kinder an, damit Eltern Familie und Beruf unter einen Hut bringen können.

„Sobald das Ferienprogramm von Landkreis und Stadt feststeht, kann man zusehen, wie schnell die Angebote online ausgebucht sind“, sagt Julia Schröder vom Beratungsbüro für (Allein-) Erziehende des Landkreises. Die Freizeiten richteten sich überwiegend an Kinder ab acht Jahren.

Wir sagen Ihnen, welche freien Plätze es im Fuldaer Ferienangebot aktuell noch gibt:

Bei Stadt und Landkreis Fulda sind noch für folgende Freizeiten Plätze frei: 29. Juli bis 4. August, Bergfreizeit „Gipfelstürmer“, Schönau am Königsee (zwei freie Plätze für Mädchen), 13. bis 27. Juli, „A Summer in Austria“ für Kinder von 12 bis 14 Jahren, 19. bis 26. Juli, „Burgspaß auf Burg Stahleck“ für Kinder von 9 bis 12 Jahren.

Weitere freie Plätze gibt bei den Tagesaktivitäten wie etwa für den DRK-Kindertag am Freitag, 5. Juli oder dem Kanufahren am Montag, 8. Juli. Für die Tagesaktivitäten sind Spontananmeldungen noch bis 8 Uhr am Veranstaltungstag möglich. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.fulda.feripro.de.

Der Kinderschutzbund Fulda hat für die Betreuung ab Montag, 15. Juli, noch einige Plätze frei. Kinder werden von 7.30 bis 16.30 Uhr betreut. Das Angebot beinhaltet: drei Mahlzeiten, Freizeitbeschäftigungen, pädagogische Betreuung durch Fachpersonal. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer (0661) 9016551 oder im Internet unter www.kinderschutzbund-fulda.de

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren