Foto: Volker Feuerstein

Fernsehfahndung nach ungeklärtem Mord aus dem Jahr 1973

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Hosenfeld - Nach dem Mord an der 13-jährigen Christel Merz aus Hosenfeld im Jahr 1973 strahlt der Hessische Rundfunk in seiner Sendung "Kriminalreport" am Sonntag in der Zeit zwischen 19 Uhr und 19.30 Uhr, einen Fahndungsbeitrag aus, teilt die Polizei mit.

Das junge Mädchen war nach einem Diskobesuch am 4. November 1973 nicht nach Hause zurückgekehrt. Am 16. November wurde der Verdacht einer Straftat zur grausigen Gewissheit, als der Leichnam in einem Rohbau unter einer Getreideaufschüttung gefunden wurde.

Der Täter ist unbekannt und konnte bis zum heutigen Tag nicht zur Verantwortung gezogen werden. Hinweise zu der grausamen Tat erbittet das Polizeipräsidium Osthessen unter der Rufnummer (06 61-1050) oder unter Onlinewache. / sts

Das könnte Sie auch interessieren