In Kämmerzell war ein Mähdrescher in Brand geraten. Der Besitzer konnte das Feuer unter Kontrolle bringen.
+
In Kämmerzell war ein Mähdrescher in Brand geraten. Der Besitzer konnte das Feuer unter Kontrolle bringen.

Einsatz in Kämmerzell

Mähdrescher gerät in Brand - Besitzer greift selbst zum Feuerlöscher

Ein Mähdrescher hat am Freitagnachmittag in Kämmerzell gebrannt. Der Besitzer konnte den Brand eindämmen, ehe die Feuerwehr eintraf.

Kämmerzell - Gegen 14.40 Uhr meldete die Leitstelle einen Brand an einem landwirtschaftlichen Gerät. Wie sich vor Ort herausstellte, hatte ein Mähdrescher Feuer gefangen. Der Besitzer war von Passanten auf den Rauch am hinteren Ende seines Fahrzeuges aufmerksam gemacht worden und dämmte den Brand selbständig ein, berichteten Reporter vor Ort.

In Kämmerzell hatte ein Mähdrescher gebrannt.

Die Feuerwehr verhinderte in der Folge, dass sich der Brand auch auf Feld ausweitete. Glutbrocken waren aus dem Fahrzeug gesprungen, das wurde vom Mähdrescher-Fahrer und der Feuerwehr aber rechtzeitig bemerkt und so konnte Schlimmeres verhindert werden. (sec)

Das könnte Sie auch interessieren