Foto: Radio Tele FFH

Mit FFH-Moderatorin: „Talk am Dom“ geht weiter

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Die Gesprächsreihe „Talk am Dom“ des Bistums Fulda geht mit einer neuen Moderatorin am Donnerstag, 26. März, an den Start. Fünf Gäste stellen sich den Fragen von Danie Kleideiter, Nachfolgerin von Dr. Klaus Depta, der die Talk-Runde sieben Jahre lang moderiert hatte.

Die Moderatorin von Hit Radio FFH, die ihre journalistischen Wurzeln bei der Kirchenzeitung in Mainz hat, freut sich schon sehr auf den Abend, heißt es in einer Pressemeldung. Ihre Gäste werden dann folgende sein:

Wolfgang Bosbach, CDU-Politiker und ehemaliges Mitglied des deutschen Bundestages. Der dreifache Familienvater überzeugt mit klaren Worten zum politischen Geschehen. Sich selbst beschreibt Bosbach als eine Art rheinischer Katholik: „Hier unten so leben, dass man oben noch reinkommt.“ Mit seiner Krebsdiagnose geht der Politiker offen um. Der christliche Glaube gibt ihm Halt im Leben.

Pfarrer Dr. Wolfgang Rothe, Experte für schottischen Whisky. In der internationalen Whisky-Szene ist der gebürtige Marburger auch als „Whisky-Vikar“ bekannt. Er gehört seit 2013 zum Autorenteam der größten deutschsprachigen Fachzeitschrift für Whisky. Sein erstes Buch, „Wasser des Lebens“, gehört zu den meist verkauften Whisky-Büchern in deutscher Sprache. Außerdem hat er als Doktor der Theologie zahlreiche kirchenrechtliche Fachzeitschriften und mehrere Fachbücher veröffentlicht.

Gisela Mayer, sie hat ihre Tochter beim Amoklauf von Winnenden vor elf Jahren verloren. Ihre Tochter, damals 24 Jahre alt war Referendarin an der Albertville Realschule in Winnenden. Der 11. März 2009 veränderte das Leben von Gisela Mayer komplett. In ihrem Buch „Die Kälte darf nicht siegen!“ beschreibt sie den schwärzesten Tag ihres Lebens. Sie gründet die „Stiftung gegen Gewalt an Schulen“ und setzt damit einen Meilenstein in Sachen Präventionsarbeit.

Ralf Auerbach aus Flieden, ist einer der besten Silberschmiede in ganz Deutschland. Neben profanen Dingen wie Tafelsilber fertigt er auch sakrale Gegenstände an. Dazu zählt neben Taufbecken und Monstranzen auch das neue Weihrauchfass im Fuldaer Dom. Welche spannende Geschichte hinter dem Weihrauchfass steckt? Das erzählt er bei „Talk am Dom“.

Gefängnisseelsorger spricht über seine Arbeit

Und für die musikalische Umrahmung des Abends sorgt der Gefängnisseelsorger Diakon Dr. Meins Coetsier mit seinem ehrenamtlichen Musiker aus der JVA in Hünfeld und Fulda, Addi Haas.

Der „Knast-Diakon“ und Johnny Cash Fan spricht über seine Arbeit. Dabei sei es ihm eine Herzensangelegenheit, dass die Menschen hinter Gittern die Außenwelt nicht vergessen. Und umgekehrt, dass die Außenwelt Menschen am Rande der Gesellschaft nicht aus den Augen verliert.

Veranstaltung wird aufgezeichnet

Die Veranstaltung, die um 20 Uhr beginnt, wird für eine spätere Veröffentlichung beim Offenen Kanal, bei Bibel TV und im Internet aufgezeichnet – mit Unterstützung des Medienprojektzentrums Offener Kanal Fulda, aufgezeichnet. / sec

Das könnte Sie auch interessieren