Das Freibad Landrücken in Flieden ist sanierungsbedürftig.
+
Das Freibad Landrücken in Flieden ist sanierungsbedürftig.

Öffnung trotz Corona

Freibad in Flieden: CDU und FDK fordern Öffnung im Sommer sowie umfassende Sanierung

Das Freibad in Flieden soll in diesem Sommer geöffnet werden. Im vergangenen Jahr war es wegen Corona geschlossen. CDU und FDK haben sich für die Öffnung ausgesprochen. Beide Fraktionen sprechen sich zudem für die Sanierung des Schwimmbades aus.

Flieden - Nachdem das Freibad Landrücken 2020 wegen Corona geschlossen geblieben war, möchte die CDU Flieden, dass eine möglichst weitgehende, risikofreie Öffnung im Jahr 2021 erfolgt. Das teilte die Partei mit einer Pressenotiz kurz vor der Kommunalwahl in Hessen mit.

Das Freibad erfreue sich nach wie vor großer Beliebtheit in der Bevölkerung und sei „für die Attraktivität der Gemeinde als sportlicher Wohnstandort aller Generationen von wesentlicher Bedeutung“. Die CDU Flieden setzt sich deshalb dafür ein, dass hier auch in Zukunft Kinder Schwimmen lernen, Familien ihre Freizeit verbringen und Sportler ihre Bahnen ziehen können. Ebenfalls macht sich die CDU Flieden dafür stark, dass das Freibad durch den ÖPNV erreichbar wird. (Lesen Sie hier: Alarm im Fliedener Freibad - Chlorgas sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr)

Nach Corona-Schließung: Freibad Flieden soll im Sommer öffnen

Obwohl das Freibad seit jeher nicht kostendeckend betrieben werden kann, spricht sich die CDU für die notwendige Sanierung aus: „Es dürfen nicht auf unmittelbare Kosten der Bürger Luftschlösser gebaut werden, wie es so manche Wählergemeinschaft fordert, sondern das attraktive Freizeitangebot der Gemeinde Flieden für Jung und Alt muss strategisch erhalten und vorausschauend weiterentwickelt werden.“

Auch die FDK befürwortet eine umfassende Sanierung, um so „die abgewanderten Eltern und Kinder wieder für unser Schwimmbad zu begeistern.“ Eine notdürftige Minimum-Sanierung würde laut FDK unverhältnismäßig hohe Kosten verursachen, während eine vollwertige Sanierung hingegen eine Nutzungsdauer über die nächsten vier Jahrzehnte sicherstellt.

Freibad-Sanierung in Flieden: Nutzung soll sichergestellt werden

„In einer familienfreundlichen Gemeinde sehen wir es als Pflichtaufgabe, unseren Kindern die Möglichkeit zu bieten, schwimmen zu lernen, um ihnen einen sicheren Aufenthalt im Wasser zu bieten“, schreibt die FDK und ergänzt: „Ein (Luft-)Schloss mit einer Rutsche wäre ein Traum, doch wir finden, dass sich eine große Rutsche ohne Schloss eher realisieren lässt.“

Außerdem möchte sich die FDK für den Einsatz eines Fördervereins stark machen. Die Wählergemeinschaft begrüße zudem die Überlegungen der Gemeinde, trotz hoher Covid-Infektionszahlen von einer erneuten Schließung des Freibades in der kommenden Saison abzusehen. Bereits in der vergangenen Saison habe sich die FDK gegen eine Schließung des Bades ausgesprochen, sie sei jedoch mehrheitlich überstimmt worden. (mlo)

Das könnte Sie auch interessieren