Foto: Jacqueline Kleinhans

„Focus“ zeichnet Tierklinik Fulda aus: Deutschlandweit auf Platz 14

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Sickels - Die Tierklinik in Sickels ist vom Nachrichtenmagazin „Focus“ als eine der besten Tierkliniken in Deutschland ausgezeichnet worden: Von 1511 bewerteten Einrichtungen landete die Klinik auf Platz 14.

Von unserem Redaktionsmitglied Jacqueline Kleinhans

„Das war eine Überraschung für uns“, sagt Dr. Kira Feldmann, die die Klinik seit 1998 leitet. Skeptisch sei sie anfangs dennoch gewesen. „Bei den Umfragen weiß man nicht, wie viel Gehalt diese haben. Aber von Humanmedizinern weiß ich, dass diese viel Wert auf solche Platzierungen legen. Daher war ich sehr auf die Ausgabe des ‚Focus‘ gespannt“, so Feldmann. Seit dem Erscheinen des Magazins vor einer Woche sind die Ärzte, Mitarbeiter und deren Familien oft auf die Platzierung angesprochen worden. „Schon erstaunlich, wie viele das gelesen haben“, sagt Feldmann.

Freundlichkeit als ein Kriterium

Für die Ärztin und ihr Team ist die Auszeichnung eine Bestätigung für ihre Arbeit. „Ich achte immer darauf, dass meine Helferinnen freundlich zu den Tierhaltern sind. Und das ist bei all dem Trubel nicht immer einfach“, so Kira Feldmann. Umgekehrt sei es ihr aber auch wichtig, dass die Tierhalter nett zu ihren Mitarbeiterinnen sind. Freundlichkeit des Personals ist ein Kriterium gewesen, nach dem die Tierklinik von Patienten bewertet werden konnte.

Hinzu kommt unter anderem die Ausstattung mit medizinischen Geräten. „Seit etwa vier Jahren besitzen wir einen Computertomographen. Und beispielsweise auch ein Ultraschallgerät. Das hebt uns ab“, sagt die Ärztin.

Etwa 50 Operationen pro Woche

Konkurrenz zu den Tierarztpraxen in Fulda gebe es aber nicht. „Die Tierärzte überweisen die Halter mit ihren Tieren an uns, wenn sie selbst keine chirurgischen Eingriffe tätigen.“ Pro Woche werden in der Klinik etwa 50 Operationen durchgeführt. „Dazu zählen kleine Eingriffe wie Zahnsteinentfernung, aber auch größere OPs wie an der Wirbelsäule.“ Dafür gibt es extra Zeiten – drei Stunden am Tag werden für Operationen freigeräumt.

Auf die Auszeichnung ist das Team stolz: Das Zertifikat zur „Top Tierklinik“ hängt bereits im Wartezimmer. Ob durch die Auszeichnung mehr Patienten nach Sickels kommen, kann die Ärztin nach einer Woche noch nicht sagen. „Es gibt zwar drei neue Anmeldungen, aber ob es die aufgrund unserer Platzierung gibt – wer weiß?“

Das könnte Sie auch interessieren