Fotos: Alexander Gies

Fotogalerie: Schneefreunde genießen Winterwetter auf der Wasserkuppe – Sonntag soll es regnen

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Gersfeld - Nachdem es in diesem Winter am vergangenen Samstag zum ersten Mal auf der Wasserkuppe geschneit hatte, konnten sich die Freunde der kalten Jahrezeit am heutigen Sonnabend auf den Start in das zweite tolle Schnee-Wochenende auf Hessens höchstem Berg freuen.

Strahlender Sonnenschein, blauer Himmel, glitzernder Schnee, eine prima Fernsicht – die zahlreichen Besucher der Wasserkuppe kamen am Samstag wieder voll auf ihre Kosten. Viele nutzten das schöne Winterwetter für einen Spaziergang auf der Wasserkuppe, auf der zwar reger Verkehr herrschte, die aber nicht übervoll war.

Großartiges Wetter am Samstag

Unterwegs waren dort viele ältere Herrschaften, aber auch junge Leute mit ihren Kindern, von denen einige zum ersten Mal Schnee gesehen haben. Selbst zum Schneemannbauen oder für erste Schneeballschlachten reichte der Schnee bereits. Einzelne Kinder testeten auch schon mal ihre Schlitten aus.

Auch zahlreiche Paraglider flogen bei Temperaturen um die null Grad mit ihren bunten Schirmen am Himmel. Das Wetter war großartig, sofern der Nebel nicht über die Gipfel der Wasserkuppe zog. Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach lagen am Samstag etwa sieben Zentimeter Schnee auf dem höchstem Berg der Rhön.

Regen lässt Schnee schmelzen

Die weiße Herrlichkeit könnte aber leider bereits im Verlauf des Sonntags schnell wieder verschwinden. Denn Regen kündigt sich auf der Wasserkuppe an. In der Nacht zu Sonntag sollen von Südosten kommend dichte Wolken in der Rhön aufziehen. Die Schneefallgrenze soll laut DWD von Sonntagmorgen von 900 Metern auf 1500 Meter am Nachmittag steigen.

Sprich: „Das Winterwetter setzt sich zwar fort, aber der Schnee wird dann in den Gipfellagen der Rhön wohl in Regen übergehen“, sagt der DWD-Metereologe Sebastian Schappert auf Nachfrage der Fuldaer Zeitung. Auf der 950 Meter hohen Wasserkuppe ist ab dem Sonntagvormittag bei Temperaturen von etwa 2 Grad mit Regen zu rechnen.

Nächster Schnee am Montag?

Mit den nächsten Niederschlägen in der Rhön rechnet der DWD dann wieder ab Montagnachmittag. Dann sollen Wolken von Westen kommend aufziehen, und die Schneefallgrenze soll wieder auf etwa 900 Meter sinken. „Dann wird die Wasserkuppe vielleicht wieder angezuckert werden“, sagt Schappert. / sar

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren