Foto: Stadt Fulda

Frankfurter Straße wird eine Nacht lang voll gesperrt

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Seit einigen Wochen prägen sie das Bild in der südlichen Frankfurter Straße in Fulda: blaue Rohrleitungen, die während der umfangreichen Kanalbauarbeiten des Abwasserverbands Fulda oberirdisch die sogenannte Wasserhaltung sichergestellt haben. Jetzt nähern sich die Kanalbauarbeiten ihrem Ende, kündigt die Stadt an.

Die Rohrleitungen können nun zurückgebaut werden. Dazu ist eine nächtliche Vollsperrung der Frankfurter Straße erforderlich.

Die Vollsperrung zwischen der Mainstraße und der Straße „Am Zollhaus“ wird am Dienstag, 3. Dezember, ab 20 Uhr beginnen. Sie endet voraussichtlich am Mittwoch, 4. Dezember, um 6 Uhr. In diesem Zeitraum werden die oberirdischen Rohrleitungen, die zum Teil als Brücke quer über die Fahrbahn verlaufen, zurückgebaut.

Während des genannten Zeitraums wird die Einbahnstraßenregelung in der Straße „Am Zollhaus“ aufgehoben. Dadurch kann das Wohngebiet weiterhin über den Bronnzeller Kreisel erreicht und verlassen werden. Eine Umleitungsstrecke ist über die Mainstraße-Heidelsteinstraße-Hohenlohestraße-Keltenstraße-B27 ausgeschildert. / lea

Das könnte Sie auch interessieren