Das HLNUG erkannte auf diesem Bild in Dietershausen keinen Wolf. Es handelt sich wohl um einen Fuchs.
+
Das HLNUG erkannte auf diesem Bild in Dietershausen keinen Wolf. Es handelt sich wohl um einen Fuchs.

Im Schnee entdeckt

Ein Wolf in Dietershausen? Experten sagen: Nein

  • Tino Weingarten
    VonTino Weingarten
    schließen

Der Wolf ist in der Region wieder heimisch geworden. Das zeigen verschiedene Wolfsichtungen. In Dietershausen war jetzt aber wohl ein anderes Tier unterwegs.

Dietershausen - Eine ungewöhnliche Entdeckung machte Gerhard Schlauer aus Dietershausen. Am Montag um 16.50 Uhr sah er am Waldeingang in der Nähe der Weinbergstraße ein Tier durch den Schnee stapfen. Nur ein Fuchs? Oder vielleicht doch ein Wolf im Landkreis Fulda? Nach einigen Sichtungen in den vergangenen Monaten wollte Gerhard Schlauer auf Nummer sicher gehen.

Er schrieb das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) an, übermittelte Fotos und Daten an das Wolfszentrum Hessen (WZH) und wollte wissen, ob es sich bei seiner Sichtung möglicherweise um einen Wolf handelt. In Dietershausen wäre es der erste Nachweis. (Lesen Sie auch: Wölfin aus Thüringen jetzt auch in hessischer Rhön sesshaft geworden)

Hessen: Ein Wolf in Dietershausen? Experten erkennen anderes Tier

Das Landesamt für Naturschutz konnte den Verdacht aber schnell widerlegen. Bereits am Dienstag bekam Gerhard Schlauer die Antwort: kein Wolf. Auf Nachfrage unserer Zeitung erklärte das HLNUG: „Aus Sicht es WZH handelt es sich bei dem fotografierten Tier sehr wahrscheinlich um einen Fuchs, keinesfalls aber um einen Wolf.“

Das könnte Sie auch interessieren