Fotos: Unternehmen

Fünftel der Auszeichnungen geht an Zufall-Azubis – Maximilian Drüschler landet auf Platz ein

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Gleich fünf ehemalige Zufall-Azubis wurden auf dem Speditions- und Logistiktag Hessen/Rheinland-Pfalz des Branchenverbands SLV ausgezeichnet. Maximilian Drüschler verbuchte sogar den ersten Platz.

Das teilte das Unternehmen in einer Presseinformation mit. Die fünf ausgezeichneten ehemaligen Zufall-Azubis legten ihre Abschlussprüfung mit gut und sehr gut ab und wurden für diese herausragende Leistung vom Verband geehrt.

Insgesamt 24 Auszeichnungen für Azubis wurden an diesem Tag durch den Speditions- und Logistikverband Hessen/Rheinland-Pfalz vergeben. Dass ein Fünftel davon an „Zufaller“ geht, freut Karl-Hermann Ziegler, Ausbildungsleiter der Fuldaer Niederlassung des Logistikers, ganz besonders.

„Das macht uns sehr stolz und zeigt deutlich, mit welchem Einsatz unsere Auszubildenden bei der Sache sind und dass sie von uns professionelle Unterstützung erhalten“, wird Ziegler in der Pressemitteilung zitiert. Zu den Ausgezeichneten gehörten Jan Boß, Denis Dittrich, Ann-Sophie Jonas und Julia Röhner. Maximilian Drüschler landete mit seinem ersten Platz vor der Konkurrenz aus großen Konzernen.

Die Ausbildung von Nachwuchskräften ist traditionell ein wichtiger Bestandteil der Firmenphilosophie der Zufall logistics group, teilte das Unternehmen abschließend mit. Derzeit sind nach Zufall-Angaben allein in Fulda 40 Auszubildende beschäftigt. / FZ

Das könnte Sie auch interessieren