Blumen blühen beim Fürstlichen Gartenfest auf dem Gelände von Schloss Fasanerie in Eichenzell
+
Der Garten bleibt 2020 leer: Das Fürstliche Gartenfest - hier ein Archivbild - fällt definitiv aus.

Folgen der Corona-Krise

Verschiebung ist vom Tisch: Das Fürstliche Gartenfest fällt 2020 aus

  • Hanna Wiehe
    vonHanna Wiehe
    schließen

Es steht fest: Die Unternehmensgruppe Prinz von Hessen hat wegen der Corona-Pandemie alle Großveranstaltungen für 2020 abgesagt. Das bedeutet: Neben dem Markt Feinwerk findet in diesem Jahr auch kein Fürstliches Gartenfest mehr auf Schloss Fasanerie statt.

Fasanerie - Organisationsleiterin Anja Heil klingt so traurig wie das, was sie verkündet: In diesem Jahr werden kein Fürstliches Gartenfest und kein Feinwerk-Markt auf Schloss Fasanerie stattfinden. Das habe die Unternehmensgruppe Prinz von Hessen beschlossen. Das Gartenfest hatte ursprünglich im Mai stattfinden sollen, dieser Termin wurde damals schon abgesagt. Doch man hoffte zu dieser Zeit noch auf einen Alternativtermin im Herbst.

Großveranstaltungen waren bis Ende August verboten, ein nachgeholtes Fest im September schien möglich. Doch mit der Entscheidung der hessischen Landesregierung, das Verbot für Großveranstaltungen im Zuge der Corona-Krise bis Ende Oktober zu verlängern, war auch diese Idee hinfällig geworden, berichtet Anja Heil.

Lesen Sie hier: Mit der Stadtführung für Daheimgebliebene gibt es in Fulda ein besonderes Sommerhighlight.

Folgen der Corona-Krise: Kein Fürstliches Gartenfest auf Schloss Fasanerie

Am Freitag vergangener Woche sei die Entscheidung zur Absage aller Großveranstaltungen der Unternehmensgruppe gefallen. „Anfang dieser Woche haben wir die Aussteller informiert“, berichtet die Organisationsleiterin. Auch zwischenzeitlich habe man mit den Ausstellern in Kontakt gestanden: „Viele von ihnen haben mit einer Absage gerechnet, dennoch sind sie enttäuscht und traurig. Wir können das gut verstehen: Es hängen ja Existenzen daran. Für die Aussteller tut es uns sehr leid, wir haben ja ein enges und persönliches Verhältnis zu ihnen und kennen ihre Sorgen.“

Ganz ähnlich beschreibt Anja Heil die Stimmung im Gartenfest-Team: „Die vergangenen zwei Wochen waren wirklich aufreibend. Wir sind total traurig – das sind ja auch für uns Highlights im Jahr“, sagt sie. Abgesagt worden sind auch der Markt Feinwerk, der im September auf Schloss Fasanerie hätte stattfinden sollen, und das Gartenfest auf Schloss Wolfsgarten bei Frankfurt, das ebenfalls für September geplant war.

Um die Attraktivität der Stadt Fulda in der Corona-Krise dennoch weiterhin zu steigern, wird es auf der Pauluspromenade in Fulda Genusswochen und den Regiomarkt geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema