In einem Stadtbus in Fulda ist eine Frau sexuell belästigt worden. (Symbolfoto)
+
In einem Stadtbus in Fulda ist eine Frau sexuell belästigt worden. (Symbolfoto)

Opfer beschreibt Täter

21-Jährige in Stadtbus sexuell belästigt: Polizei Fulda sucht Zeugen

Eine 21 Jahre alte Frau aus Fulda ist am Mittwoch, 2. Juni, in einem Stadtbus sexuell belästigt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Fulda - Die 21-jährige Frau aus Fulda wurde in einem Stadtbus von einem unbekannten Mann unsittlich berührt, berichtet die Polizei. Die Frau stieg gegen 17 Uhr am Busbahnhof Heertorplatz in einen Bus der Linie sechs und setzte sich im vorderen Bereich auf einen Platz in einem Vierersitzbereich.

Ein unbekannter Mann nahm neben ihr und sein Begleiter ihr gegenüber Platz. „Kurz darauf legte ihr Sitznachbar seine Hand auf einen ihrer Oberschenkel und schob diese dann weiter in Richtung Intimbereich. Die Frau stieß die Hand weg und verließ kurz darauf an der Haltestelle Wörthstraße den Bus“, berichtet die Polizei. (Lesen Sie auch: Fulda: Mann fasst Mädchen (15) an die Brust - Bundespolizei nimmt Täter fest)

Fulda: 21-Jährige in Stadtbus sexuell belästigt - Opfer beschreibt Täter

Sie beschreibt den Mann folgendermaßen: „circa 1,75 Meter groß, Glatze, kräftige Figur, sehr dunkle Hautfarbe, sprach gebrochen Deutsch, bekleidet mit weißem T-Shirt, schwarzer kurzer Hose, führte einen Rucksack mit sich“. Zeuginnen und Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon (0661) 1050, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de wenden. (lio)

Das könnte Sie auch interessieren