1. Fuldaer Zeitung
  2. Fulda

Faustschlag auf Rosenmontagsparty - 21-Jähriger schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Ein 21-Jähriger wurde auf einer Party durch einen Faustschlag schwer verletzt.
Ein 21-Jähriger wurde auf einer Party durch einen Faustschlag schwer verletzt. (Symbolbild) © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Ein 21-Jähriger ist bei einer Rosenmontagsparty durch einen Faustschlag schwer verletzt worden. Nun sucht die Polizei nach Hinweisen zu dem Täter.

Petersberg - Wie die Polizei in Fulda berichtet, war der 21-Jährige bei einer privaten Feierlichkeit im Steinbruch Steinhaus gegen 18.50 Uhr von einem Unbekannten ins Gesicht geschlagen worden.

Durch die Wucht des Faustschlags fiel der Mann zu Boden und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der 21-Jährige musste in einem Krankenhaus medizinisch versorgt werden. (Lesen Sie hier: Streit am Gallasiniring eskaliert - Mann mit Kopfverletzung ins Krankenhaus gebracht)

„Nach derzeitigen Erkenntnissen könnte der Täter durch den Faustschlag möglicherweise Verletzungen im Hand- oder Fingerbereich aufweisen“, schreibt die Polizei in einer Mitteilung.

Fulda: 21-Jähriger auf Party durch Faustschlag schwer verletzt

In den Sozialen Medien wurde ebenfalls von dem Vorfall berichtet. Dort schreibt ein Nutzer, es habe sich bei der Feier um eine Rosenmontagsparty gehandelt. Der Unbekannte sei nach der Tat mit einer weiblichen Person geflüchtet.

In dem Post wird außerdem - offenbar privat - eine Belohnung von 200 Euro für sachdienliche Hinweise ausgelobt. Die Polizei erklärt auf Nachfrage unserer Zeitung, sie habe von einer Belohnung keine Kenntnis.

Die Beamten im Polizeipräsidium Osthessen nehmen Hinweise zu der Tat unter Telefon (0661) 1050 entgegen. (akh)

Auch interessant