Gesperrte Straße
+
Auf der A66 kam es am Donnerstag zu einem Unfall. Die Polizei fahndet jetzt nach einem flüchtigen Lkw-Fahrer. (Symbolbild)

Polizei fahndet

Lkw-Fahrer verursacht Unfall auf der A66 und flüchtet

Ein Lkw-Fahrer hat am Donnerstag auf der A66 bei Neuhof (Kreis Fulda) einen Unfall verursacht. Der Fahrer flüchtete und wird jetzt von der Polizei gesucht.

Neuhof - Glücklicherweise nur Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 15.15 Uhr auf der A66 bei Neuhof, berichtet die Polizei am Abend.

Eine 21-jährige Autofahrerin aus Neuhof war zu diesem Zeitpunkt zwischen den Anschlussstellen Flieden und Neuhof-Süd auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Fulda unterwegs, als ein auf dem rechten Fahrstreifen langsam fahrender dunkler Sattelzug plötzlich auf ihre Spur ausscherte und sie zu einer Vollbremsung zwang, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Fulda: Lkw-Fahrer verursacht Unfall und flüchtet - Fahndung der Polizei

Dabei geriet die junge Frau mit ihrem Wagen ins Schleudern, drehte sich mehrfach und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Anschließend kam ihr völlig demoliertes Auto auf dem rechten Fahrstreifen zum Stillstand. Der Sachschaden wird auf circa 12.500 Euro geschätzt. (Lesen Sie hier: Nach Kollision mit Lkw: Polizei hat „erste Erkenntnisse“ zu flüchtigem Audi-Fahrer)

Der Lkw-Fahrer, der den Unfall verursacht hat, setzte seine Fahrt ohne anzuhalten in Richtung Fulda fort. Nach ihm wird derzeit gefahndet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiautobahnstation Petersberg unter der Telefonnummer (0661) 969560 entgegen. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten kam es bis etwa 16 Uhr zu Behinderungen in diesem Streckenabschnitt. (ah)

Das könnte Sie auch interessieren