Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Autowrack befreien, indem er aus dem Kofferraum kletterte.
+
Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Autowrack befreien, indem er aus dem Kofferraum kletterte.

Unfall bei Fulda

Auto überschlägt sich bei starkem Regen auf der A7: Fahrer klettert aus Kofferraum

  • Leon Schmitt
    vonLeon Schmitt
    schließen

Ein Autofahrer ist am Sonntagabend auf der A7 bei Fulda verunglückt. Sein Wagen überschlug sich, nachdem er von der Fahrbahn abgekommen war.

Fulda - Die Leitstelle Fulda meldete den Unfall auf der A7 am Sonntag gegen 20.45 Uhr. Ein 30-jähriger Mann aus Süddeutschland hatte laut Polizei bei starkem Regen zwischen den Anschlussstellen Fulda-Nord und Hünfeld Schlitz die Kontrolle über sein Auto verloren. (Lesen Sie auch: Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A7 bei Fulda)

Fulda: 30-Jähriger bei starkem Regen auf A7 verunglückt - Auto überschlagen

„Er schleuderte mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn und überschlug sich dort, bevor das Fahrzeug am Dach liegend zum Stillstand kam“, berichtet die Polizei in Fulda. Entgegen erster Meldungen sei der Fahrer nicht in seinem Fahrzeug eingeklemmt gewesen. Er konnte dies „alleine über die Heckklappe verlassen“, heißt es.

Leicht verletzt wurde der 30-Jährige zur Untersuchung in das Klinikum Fulda eingeliefert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren