1. Fuldaer Zeitung
  2. Fulda

Alexandra Koch (49) übernimmt Leitung der Polizeiautobahnstation Petersberg

Erstellt:

Polizeihauptkommissarin Alexandra Koch wurde offiziell durch den Leitenden Kriminaldirektor Klaus Wittich, Leiter Abteilung Einsatz und Abwesenheitsvertreter der Behördenleitung, als Stationsleiterin begrüßt.
Polizeihauptkommissarin Alexandra Koch wurde offiziell durch den Leitenden Kriminaldirektor Klaus Wittich, Leiter Abteilung Einsatz und Abwesenheitsvertreter der Behördenleitung, als Stationsleiterin begrüßt. © Polizeipräsidium Osthessen

Die Geschicke der Polizeiautobahnstation Petersberg sind ab sofort in Frauenhand: Polizeihauptkommissarin Alexandra Koch ist jetzt offiziell als Stationsleiterin begrüßt worden.

Petersberg - „Wir freuen uns sehr, dass immer mehr Führungsämter bei der Hessischen Polizei von Frauen übernommen werden“, gratulierte der Leitende Kriminaldirektor Klaus Wittich, Leiter Abteilung Einsatz und Abwesenheitsvertreter der Behördenleitung. Das teilt das Polizeipräsidium Osthessen mit.

Fulda: Alexandra Koch übernimmt Polizeiautobahnstation Petersberg

Wittich verdeutlichte anerkennend, dass Koch in ihrer 30-jährigen Laufbahn schon in den unterschiedlichsten Funktionen ihre Spuren hinterlassen habe. Er sei sicher, dass sie das auch als Leiterin der Polizeiautobahnstation tun werde. „Für Ihre neue Tätigkeit wünsche ich Ihnen ein gutes Gelingen.“

Dem schloss sich Erster Polizeihauptkommissar Jürgen Gleitsmann, Leiter der Direktion Verkehrssicherheit und Sonderdienste, an. Die 49-Jährige übernimmt den Chefsessel von dem Ersten Polizeihauptkommissar Ulrich Weber, der sich ab sofort dem Bereich der Führungskräftefortbildung widmen wird. (Lesen Sie auch: Michael Tegethoff soll Präsident des Polizeipräsidiums Osthessen werden)

Alexandra Koch hat 1992 bei der Hessischen Bereitschaftspolizei ihre Ausbildung begonnen und war im Anschluss viele Jahre als Einsatz- und Streifenbeamtin in verschiedenen Präsidien tätig. Nach ihrem Studium wechselte sie 2004 schließlich ins Polizeipräsidium Osthessen - genauer gesagt zur Polizeiautobahnstation Petersberg. Nachdem die 49-Jährige dort also bereits selbst als Streifenbeamtin tätig war, wird sie ab sofort die Geschicke der Station lenken. „Und dabei werde ich stets mein Bestes geben“, sagte Koch.

Die erfahrene Polizeihauptkommissarin war zuletzt bei der Polizeidirektion Fulda eingesetzt. „Als ich nach meiner Ausbildung Streifenbeamtin in Offenbach war, hätte ich mir nie erträumt einmal hier zu sitzen und Verantwortung für so viele Kolleginnen und Kollegen zu übernehmen. Vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen.“ Den Großteil der Petersberger Belegschaft kenne sie bereits: „Ich fühle mich schon jetzt sehr gut aufgehoben und freue mich auf die neue Aufgabe.“ (lio)

Auch interessant