Landesgartenschau in Fulda

Startschuss für Aueweiher-Umgestaltung: Erste Bäume gefällt

  • Hanna Wiehe
    vonHanna Wiehe
    schließen

Am Aueweiher in Fulda haben am Montag die Arbeiten für die Umgestaltung begonnen. Die beiden Weiher werden zu einer großen Wasserfläche zusammengefasst; im Bereich der Karl-Storch-Straße entsteht eine Filteranlage, die das Wasser sauber hält.

Fulda - Die Umgestaltung des Aueweihers erfolgt im Vorfeld der Landesgartenschau in Fulda 2023. Am Montag informierten Vertreter der Stadt Fulda und der Landesgartenschau-Gesellschaft über die geplanten Arbeiten.

Fulda: Startschuss für Aueweiher-Umgestaltung - Erste Bäume gefällt

Startschuss für Aueweiher-Umgestaltung: Erste Bäume gefällt

Am Aueweiher in Fulda sind die ersten Baume gefällt worden.
Am Aueweiher in Fulda sind die ersten Baume gefällt worden. © Hanna Wiehe
Am Aueweiher in Fulda sind die ersten Baume gefällt worden.
Am Aueweiher in Fulda sind die ersten Baume gefällt worden. © Hanna Wiehe
Am Aueweiher in Fulda sind die ersten Baume gefällt worden.
Am Aueweiher in Fulda sind die ersten Baume gefällt worden. © Hanna Wiehe
Am Aueweiher in Fulda sind die ersten Baume gefällt worden.
Am Aueweiher in Fulda sind die ersten Baume gefällt worden. © Hanna Wiehe
Am Aueweiher in Fulda sind die ersten Baume gefällt worden.
Am Aueweiher in Fulda sind die ersten Baume gefällt worden. © Hanna Wiehe
Am Aueweiher in Fulda sind die ersten Baume gefällt worden.
Am Aueweiher in Fulda sind die ersten Baume gefällt worden. © Hanna Wiehe
Am Aueweiher in Fulda sind die ersten Baume gefällt worden.
Am Aueweiher in Fulda sind die ersten Baume gefällt worden. © Hanna Wiehe
Am Aueweiher in Fulda sind die ersten Baume gefällt worden.
Am Aueweiher in Fulda sind die ersten Baume gefällt worden. © Hanna Wiehe

Zwei Teams waren im Bereich der Weiher in Fulda unterwegs - eines zwischen beiden Gewässern, um die Bäume dort zu fällen, wo später eine Insel für den Artenschutz entstehen soll. Der Weg, der bislang zwischen den beiden Weihern hindurchführte, ist nun gesperrt. Der dortige Spielplatz wird abgebaut. Ein zweites Team entfernte Büsche an der Karl-Storch-Straße. Dort entsteht die Filteranlage, die die Wasserqualität verbessern soll.

Bis Ende Februar sollen die Baumfällarbeiten abgeschlossen sein, danach rücken die Bagger an. Diese heben an Ost- und Westufer Erde aus. Aus beiden Weihern wird dann ein Gewässer. Auf der dann entstandenen Insel soll die Natur sich selbst überlassen werden; Menschen dürfen sie nicht betreten. Die Arbeiten am Aueweiher in Fulda sind mit etwa 1,6 Millionen Euro veranschlagt.

Rubriklistenbild: © Hanna Wiehe

Das könnte Sie auch interessieren