Ein Jogger ist auf einem Zebrastreifen in Fulda angefahren worden. (Symbolfoto)
+
Ein Jogger ist auf einem Zebrastreifen in Fulda angefahren worden. (Symbolfoto)

Unfall an Kino-Kreuzung

Auto erfasst Jogger auf Zebrastreifen in Fulda: 35-Jähriger kommt ins Krankenhaus

Ein 35-jähriger Jogger aus Eiterfeld ist am Freitagmorgen auf einem Zebrastreifen in Fulda von einem Auto erfasst worden. Er kam mit Verletzungen ins Krankenhaus.

Fulda - Der Unfall ereignete sich am Freitag gegen 9 Uhr im Bereich der Kreuzung Bardostraße/Frankfurter Straße, berichtet die Polizei. Ein 54-jähriger VW-Passat-Fahrer aus Fulda befuhr die Bardostraße von der Galerie kommend und wollte nach rechts auf die Frankfurter Straße einbiegen. „Dabei übersah er einen 35-jährigen Jogger aus Eiterfeld, der gerade den dortigen Zebrastreifen von der Rhönenergie zur Frankfurter Straße überquerte“, heißt es in der Mitteilung der Beamten. (Lesen Sie auch: Quad-Fahrer nach Zusammenstoß mit Auto schwer verletzt)

Fulda: Auto erfasst Jogger auf Zebrastreifen - 35-Jähriger im Krankenhaus

Das Auto erfasste den Jogger laut Polizei „mit langsamen Tempo“. Dabei sei der Jogger gestürzt und an der Schulter verletzt worden. Er kam zur Untersuchung in ein Fuldaer Krankenhaus. Das Auto blieb unbeschädigt. (lio)

Das könnte Sie auch interessieren