Viel Erde ist bewegt worden. Die neu gestaltete Landesstraße wird tiefer verlaufen als die alte Trasse.
+
Viel Erde ist bewegt worden. Die neu gestaltete Landesstraße wird tiefer verlaufen als die alte Trasse.

Grundhafte Erneuerung

Millionenprojekt an der B27: Landesstraße von Marbach nach Steinau wird ausgebaut

  • Rainer Ickler
    VonRainer Ickler
    schließen

Die grundhafte Erneuerung der Landesstraße vom Abzweig der Bundesstraße B27 bis nach Petersberg-Steinau ist eine der größten und imposantesten Baustellen im Landkreis Fulda. 1,85 Millionen Euro werden dort investiert.

Steinau - Seit rund drei Monaten arbeitet die Firma Bickardt-Bau mit Hochdruck an dem Projekt im Kreis Fulda. Und es hat sich in dieser Zeit schon einiges getan. Die vorhandene Straße, auf der sehr viele Pendler in Richtung Petersberg gefahren sind, erhält von der Abzweigung zur Bundesstraße 27 bis in die Ortsmitte von Steinau eine neue Trassenführung.

Die alte Straße mit dem kurvenreichen Steilstück, auf der in den vergangenen Jahren zwei schwere Unfälle passiert waren, ist komplett zurückgebaut worden. Die Steigung von der Senke hinter Bernhards ist deutlich abgeflacht worden und die Trasse führt jetzt fast geradlinig nach Petersberg-Steinau.

Fulda: Landesstraße von Marbach nach Steinau wird ausgebaut

„Durch den Bau eines Dammes im Bereich des Weiherwiesenwassers und die anschließende Führung der Straße wird die bisherige zehnprozentige Steigung wesentlich verringert“, teilt die Straßenbaubehörde Hessen Mobil mit.

Eine etwa zwei Meter tiefe Schneise haben die Bagger und Raupen vor dem Ortseingang von Steinau in die Erde gefräst. Wälle sind jetzt links und rechts zu sehen. Auch diese Maßnahme dient der Abflachung des Steigungsstückes.

Viele Steinauer Bürger befürchten, dass durch die Begradigung der Landesstraße eine Rennstrecke entsteht. Im Ortseingangsbereich queren nämlich Friedhofsbesucher, aber auch Spaziergänger, die in die Hauneaue wollen, häufig die Straße. Aus diesem Grund wird kurz vor dem Ortseingang nach Angaben von Hessen Mobil ein Fahrbahnteiler zur Geschwindigkeitsreduzierung gebaut.

Die neue Breite der Fahrbahn beträgt nach dem Ausbau 6,50 Meter. Im Bereich der Ortslage Steinau wird für die Gemeinde Petersberg ein Gehweg von rund 200 Meter Länge hergestellt. Auch dieser Bereich der Landesstraße wird bis zur Ortsmitte grundhaft erneuert. (Lesen Sie hier: Straßen im Kreis Fulda werden saniert: Hier kommt es zu Sperrungen)

Video: Mit diesen Tipps finden Sie jede Umleitung!

Der Rückbau der Straße sowie die Erdarbeiten sind so gut wie abgeschlossen. Die erste Lage des Frostschutzmaterials ist eingebaut. Änderungen an Anlagen der verschiedenen Ver- und Entsorger sind umgesetzt, zum Beispiel die Anpassung von Telekommunikations- und Stromleitungen sowie die Anpassung von Schächten des Abwasserverbandes, berichtet Hessen Mobil.

Zurzeit laufen die Arbeiten an den Entwässerungsanlagen. Es werden die neuen Rohre für die Entwässerung sowie die Sickeranlagen hergestellt. Anschließend erfolgt die Bordsteinherstellung sowie Asphaltarbeiten.

Die Maßnahme wird laut Hessen Mobil voraussichtlich Ende November/Anfang Dezember abgeschlossen sein.

Das könnte Sie auch interessieren