Ida und Mia, Ben und Leo: Bei der Namensgebung ihrer Neugeborenen entschieden sich 2020 viele Eltern für kurze Vornamen.
+
Ida und Mia, Ben und Leo: Bei der Namensgebung ihrer Neugeborenen entschieden sich 2020 viele Eltern für kurze Vornamen.

Ben und Ella sind abgelöst

Kurze Babynamen auch im Jahr 2020 im Kreis Fulda beliebt - Das sind die Spitzenreiter

  • Marcus Lotz
    vonMarcus Lotz
    schließen

Lina bei den Mädchen, Leon bei den Jungs: Im vergangenen Jahr waren Vornamen, die mit dem Buchstaben „L“ beginnen, am beliebtesten. So beliebt, dass sogar der langjährige Spitzenreiter bei den Jungs entthront wurde.

Kreis Fulda - Drei Jahre hat es gedauert, jetzt ist Ben als beliebtester Vorname für Jungen in der Region Fulda von Leon abgelöst worden. Dieser war im vergangenen Jahr noch auf Platz acht. Beliebt bleibt der Name Ben trotzdem noch – er landet für das Jahr 2020 auf Rang sieben. Dort stand im Jahr 2019 noch Anton – der 2020 auf den zweiten Platz nach oben kletterte. Dicht dahinter liegt Emil, der im Vergleich zum Jahr davor einen Platz gutmacht. Es folgen Elias, Felix und Paul – drei Kandidaten, die auch 2019 bereits in den Top Ten vertreten waren.

Fulda: Kurze Babynamen auch im Jahr 2020 beliebt - Das sind die zehn Spitzenreiter

Als Eintagsfliege entpuppte sich Finn. Im Jahr 2019 noch um zehn Plätze auf Rang drei geklettert, schafft er es 2020 mit Rang elf knapp nicht mehr unter die zehn beliebtesten Vornamen. Auch Max und Theo mussten sich aus den Top Ten verabschieden, neu dazu kamen 2020 dafür Jonas und Noah.

Generell liegt das Feld bei den Jungs sehr eng beieinander. Fast unter die zehn beliebtesten Vornamen geschafft haben es zum Beispiel Henry, Oskar und Lukas. (Lesen Sie hier: Kinzigtal und Blaues Eck: Das sind die beliebtesten Baby-Vornamen im Main-Kinzig-Kreis).

Kurze Vornamen, die mit „L“ beginnen, standen bei den Eltern der Babys hoch im Kurs

Auch bei den Mädchen gab es einen Wechsel an der Spitze: Die Spitzenreiterin aus 2019, Ella, fiel auf Rang vier zurück und räumte ihren Platz als beliebteste Mädchenvorname für Lina, die vormals auf Rang fünf lag. Auf Platz zwei folgt Emma, die bereits 2019 auf dem dritten Rang gelandet war. Gerade noch auf dem Treppchen gelandet ist Mila, die neu in den Top Ten vertreten ist. Neu unter den zehn beliebtesten Mädchennamen sind auch Hanna und Luise, während sich Sophia, die nun auf dem zehnten Platz rangiert, 2019 noch auf Rang neun befand. Nicht mehr unter die zehn beliebtesten Vornamen geschafft haben es im Vergleich zum Vorjahr Amelie, Leonie und Anna.

Knapp verpasst haben die Riege der zehn beliebtesten Mädchenvornamen im Jahr 2020 Marie, Lea und Leni, gefolgt von Lia. Auch hier zeigt sich wieder: Kurze Vornamen, die mit „L“ beginnen, standen bei den Eltern der Babys hoch im Kurs.

Video: Die schönsten Babynamen der Stars

Von den insgesamt 3022 Kindern, welche von den Standesämtern in Fulda und Hünfeld im Jahr 2020 erfasst wurden, erhielten 2286 Kinder nur einen Vornamen, 696 zwei Vornamen und 40 Kinder wurden von ihren Eltern mit drei Vornamen bedacht. Mehr als drei Vornamen registrierten die Ämter nicht. Das war im Jahr 2019 noch anders: Da waren unter den Neugeborenen immerhin vier Kinder, die mehr als drei Vornamen erhielten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema