Die Silhouette eines Bauarbeiters zeichnet sich auf einer Baustelle vor dem verfärbten Morgenhimmel ab. Die Bundesagentur für Arbeit gibt Arbeitsmarktstatistik für den Monat August 2021 bekannt.
+
Anwohner müssen mit nächtlichen Bauarbeiten rechnen: Das Schutzgerüst unter der A7 Brücke in Götzenhof wird verschoben. (Symbolbild)

Am Wochenende

Nächtliche Bauarbeiten bei Petersberg: Schutzgerüst unter A7 Brücke wird verschoben

Anwohner im Kreis Fulda müssen sich auf nächtliche Bauarbeiten einstellen: Das Schutzgerüst unter der A7 Brücke in Götzenhof soll verschoben werden.

Petersberg – In den Nächten von Samstag bis Montag, 18. bis 20. September und 25. bis 27. September, jeweils zwischen 20 Uhr abends und 7 Uhr morgens, wird das Schutzgerüst unter der A7 Brücke in Götzenhof vom neuen westlichen Teilbauwerk unter das alte östliche Teilbauwerk verschoben. Das teilt die Autobahn GmbH des Bundes in einer Pressemeldung mit.

Der Abriss und Neubau des westlichen Teilbauwerks (Fahrtrichtung Süd) der rund 55 Jahre alten Autobahnbrücke Götzenhof ist größtenteils fertig gestellt. Das rund 450 Tonnen schwere Schutzgerüst wurde im September 2019 errichtet. Während der Abriss- und Neubauarbeiten dient es zum Schutz der unter der Autobahnbrücke verlaufenden Gleise der Deutschen Bahn.

Fulda: Nächtliche Bauarbeiten bei A7 - Schutzgerüst wird verschoben

Jetzt wird das Schutzgerüst um rund 17 Meter nach Osten verschoben. Voraussichtlich ab Dezember erfolgt dann der Abriss des östlichen Teilbauwerks (Fahrtrichtung Nord) der A7. (Lesen Sie hier: Alles hängt von Frankfurter Straße ab - Auf diesen Strecken gibt es bis Ende 2021 noch Baustellen)

Die Zeiten für den Verschub sind durch die Deutsche Bahn, in sogenannten Sperrpausen, vorgegeben. „Die Anwohner von Götzenhof werden für die nächtlichen Arbeiten um Verständnis gebeten“, heißt es weiter in der Mitteilung. Abriss und Neubau erfolgen im Auftrag der Autobahn GmbH des Bundes durch Hessen Mobil, Straßen- und Verkehrsmanagement. (ah)

Das könnte Sie auch interessieren