Die Gartenhütte ist völlig abgebrannt.
+
Die Gartenhütte ist völlig abgebrannt.

Feuerwehreinsatz in Fulda

Gartenhütte in Kleingartensiedlung Johannisau brennt völlig nieder: Kriminalpolizei ermittelt

In der Siedlung des Kleingärtnervereins Johannisau in Fulda ist es mitten in der Nacht zu einem Brand gekommen. Ein Feuer zerstörte eine Gartenhütte. Die Kriminalpolizei ermittelt die Ursache.

Fulda - Um etwa 2.15 Uhr in der Nacht auf Freitag meldete die Leitstelle Fulda den Brand in der Olympiastraße. Dort war ein Feuerschein gesehen worden.

Beim Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle brannte eine Gartenhütte lichterloh. Das Feuer drohte zwischenzeitlich, auf eine benachbarte Gartenhütte überzugreifen, wie die Einsatzkräfte vor Ort berichteten.

Feuer bei Kleingärtnern in Fulda: Kriminalpolizei ermittelt Brandursache

Die rund 20 Feuerwehrleute, die in der Nacht auf Freitag im Einsatz waren, brachten den Brand zügig unter Kontrolle. Durch das schnelle Handeln der Einsatzkräfte konnte die benachbarte Gartenhütte vor den Flammen geschützt werden.

Laut ersten Schätzungen vor Ort beläuft sich der Sachschaden auf mehrere Tausend Euro. Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist bislang unklar. Die zuständige Kriminalpolizei ermittelt die Ursache. (lio)

Lesen Sie hier: Wohnungsbrand in Fulda: Feuer bricht in Schlafzimmer aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema