Im Gerloser Weg in Fulda kam es am Dienstag zu einem Gartenhüttenbrand.
+
Im Gerloser Weg in Fulda kam es am Dienstag zu einem Gartenhüttenbrand.

Brandstiftung vermutet

Gartenhütte brennt vollständig aus - Nun ermittelt die Kriminalpolizei

Eine Gartenhütte in der Mackenrodtstraße in Fulda ist am Dienstagmittag in Brand geraten. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus.

Update vom 30. Dezember, 15.17 Uhr: Die Polizei hat sich noch einmal zu der brennenden Gartenhütte in der Mackenrodstraße geäußert. Demnach habe die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen, da in dem Fall Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden könne.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von 8000 Euro. Verletz wurde bei dem Brand niemand. „Personen, die Hinweise geben können oder verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Mackenrodtstraße gemacht haben, wenden sich bitte an das Polizeipräsidium Osthessen“, schreiben die Beamten. Hinweise werden unter der Nummer (0661) 1050 entgegengenommen.

Fulda: Gartenhütte brennt nieder - War es Brandstiftung?

Lesen Sie hier die Erstmeldung vom 28. Dezember: Fulda - Gegen 14.45 meldete die Leitstelle in Fulda einende brennende Gartenhütte in der Mackenrodtstraße. Kräfte der Feuerwehr machten sich auf den Weg zum Einsatzort. Dieser war bereits von Weitem am aufsteigenden Rauch zu erkennen.

Laut Polizei war die Feuerwehr auch gegen 15.30 Uhr noch mit den Löscharbeiten beschäftigt. Aus diesem Grund sei es derzeit noch nicht möglich, den Brandort im Hinblick auf die Brandursache zu untersuchen. Ob eine Straftat vorliegt, sei zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt. (ah, akh)

Das könnte Sie auch interessieren