Die RhönEnergie hat die Feiertags-Buszeiten für Fulda veröffentlicht.
+
Die RhönEnergie hat die Feiertags-Buszeiten für Fulda veröffentlicht.

Weihnachten, Silvester und Neujahr

Fahrpläne an den Feiertagen - RhönEnergie veröffentlicht Buszeiten

Auch an den Feiertagen sind Menschen auf den Öffentlichen Nahverkehr angewiesen. Die RhönEnergie hat nun die Zeiten mitgeteilt, an denen die Busse in Fulda in den kommenden Tagen fahren.

Fulda - „Damit die Bürgerinnen und Bürger auch während der Feiertage sicher an ihr Ziel kommen, fahren die Busse im Stadtbusverkehr Fulda auch an den bevorstehenden Feiertagen. Es gelten allerdings zum Teil geänderte Fahrpläne. Unter Einhaltung der 3G-Regel besteht für alle Fahrgäste die grundsätzliche Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske“, schreibt die Pressestelle der RhönEnergie. (Lesen Sie hier: 3G-Kontrollen in Fuldaer Bussen - Jeder Fünfte ohne gültigen Nachweis)

An Heiligabend fahren die Busse planmäßig bis 15 Uhr. Ab 15.30 Uhr bis einschließlich 17.25 Uhr (Ankunft am Busbahnhof „Stadtschloss“) richten sich die Zeiten nach dem Samstagsfahrplan. Die letzte Fahrt erfolgt um 17:30 Uhr ab dem Stadtschloss zu den Endhaltestellen. Danach wird die Stadtbusbedienung eingestellt. Der Anruf-Sammel-Taxen-Verkehr (AST) übernimmt ab 18:30 Uhr die Bedienung im Stundentakt.

Fulda: Fahrpläne an den Feiertagen - RhönEnergie veröffentlicht Buszeiten

Am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag fahren die Busse nach dem Sonntagsfahrplan.

Silvester fahren die Busse planmäßig bis 15 Uhr. Ab 15.30 Uhr bis zum Betriebsschluss verkehren die Busse stündlich wie zu den Schwachverkehrszeiten. Die letzte Fahrt erfolgt um 22.30 Uhr ab Stadtschloss zu den Endhaltestellen. An Neujahr verkehren die Busse nach dem Sonntagsfahrplan.

Die RhönEnergie weist darauf hin, dass an Heiligabend und Silvester besondere Angebote gelten. Inhaber der RMV-Wochen, 9-Uhr-Monats- und 9-Uhr-Jahreskarte oder des SeniorenticketHessen Komfort können Heiligabend und Silvester ganztags einen Erwachsenen und alle Kinder unter 15 Jahren kostenlos mitnehmen. Lediglich der Zugschlag für den AST-Verkehr muss beglichen werden.

Weitere Infos zu den Fahrplänen gibt es auf der Website der RhönEnergie unter „re-fd.de/nahverkehr/fahrplaene“. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren