Voller Stolz überreichte Holger Bachmann (rechts) die erste Ausgabe seiner Chronik an Polizeipräsident Günther Voß.
+
Voller Stolz überreichte Holger Bachmann (rechts) die erste Ausgabe seiner Chronik an Polizeipräsident Günther Voß.

Ereignisse der regionalen Polizeigeschichte

Chronik von Holger Bachmann: Die Geschichte der Fuldaer Polizei 

Recherche aus 130 Jahren und über 3000 Fotos: Holger Bachmann hat die Geschichte der Polizei Fulda auf 518 Seiten zusammengebracht. Die Chronik ist ab sofort zum Kauf erhältlich.

Fulda - „Ich habe mich schon immer für Geschichte interessiert“, so der pensionierte Kriminaloberrat Holger Bachmann: „Für mich war das eine etwas andere Ermittlungsarbeit.“ Von den Anfängen der Polizei Hessen, über die polizeiliche Entwicklung nach den Weltkriegen bis hin zur Gründung des Polizeipräsidiums Osthessen in Fulda - die Chronik skizziert Ereignisse der regionalen Polizeigeschichte, heißt es in einer Mitteilung des Polizeipräsidiums Osthessen.

Voller Stolz überreichte Bachmann die erste Ausgabe seiner Chronik an Polizeipräsident Günther Voß. „Holger Bachmann hat mit seiner Arbeit einen wichtigen Beitrag zur Dokumentation und Archivierung der Polizeientwicklung in Fulda geleistet“, sagt Voß in der Mitteilung. (Lesen Sie hier: Mit Haftbefehl gesucht: Bundespolizei nimmt Maskenverweigerer im Bahnhof Fulda fest).

Fulda: Chronik von Holger Bachmann: Die Geschichte der Polizei 

Bereits Mitte der 80er Jahre arbeitete Bachmann im Stadtarchiv Fulda und sammelte Material zur Geschichte der Hessischen Polizei, heißt es in der Mitteilung weiter. „Die Dokumente der Polizei unterliegen allerdings einer anderen Aufbewahrungsvorschrift als zum Beispiel Daten von Gemeinden und Städten“, so Bachmann. Dass er anfänglich nicht zur Einsicht berechtigt war, hielt ihn von seinem Vorhaben nicht ab. Für einen Zugang zum Staatsarchiv Marburg stellte er einen Antrag mit zwölfseitiger Begründung und wurde nicht enttäuscht. So kamen am Ende rund 32 Ordner Material zusammen.

Chronik

Die Chronik von Holger Bachmann ist in zwei Varianten erhältlich:

· Soft-Cover (schwarz-weiß Druck, Fadenheftung, 518 Seiten) für 15 Euro

· Premium Hard-Cover (Farbdruck, Fadenheftung, 518 Seiten) für 34 Euro

Interessierte können Bestellungen ausschließlich gegen Vorkasse an die Merkurbank Fulda (BIC: GENODEF1M06, IBAN: DE82701308000201808451) unter Angabe von Anzahl und Bezeichnung von Hard- oder Softcover mit Vor- und Zunamen bis zum 4. Juni aufgegeben. Danach erfolgt die Druckerteilung. Die bestellten Chroniken können dann ab dem 28. Juni werktags an der Pforte des Polizeipräsidiums Osthessen abgeholt werden. Die Bestellliste liegt dort aus.

Während seiner Tätigkeit als Polizeibeamter blieb zur Chronikerstellung allerdings keine Zeit. Doch direkt nach seiner Pensionierung vor rund vier Jahren begann der Geschichts-Fan sich wieder in seine Sammlung einzulesen. So konnte Bachmann pünktlich zum 20-jährigen Jubiläum des Polizeipräsidiums Osthessen seine Chronik aus den Jahren 1871 bis 2002 fertig stellen, heißt es in der Mitteilung abschließend. (hoß)

Das könnte Sie auch interessieren