Fulda: In der Kunstschmiede Bernhardt startete am Dienstag die Veranstaltungsreihe „Pausen, Höfe und Genüsse“.
+
In der Kunstschmiede Bernhardt startete am Dienstag die Veranstaltungsreihe „Pausen, Höfe und Genüsse“.

Fünf Termine

Mittagspause mal anders: Veranstaltungsreihe „Pausen, Höfe und Genüsse“ in Fulda gestartet

  • Sebastian Reichert
    VonSebastian Reichert
    schließen

Versteckte Kleinode in der Stadt, malerische Hinterhöfe und verborgene Plätze in der Innenstadt von Fulda haben viel Potenzial und werden zunehmend als Lebensraum entdeckt. Auch im Corona-Sommer 2021 bieten diese kleinen Oasen Entspannung und Abwechslung im Alltag.

Fulda - Mit der bereits seit 2016 erfolgreichen Veranstaltungsreihe „Pausen, Höfe und Genüsse“ können in den Sommermonaten gemütliche und verborgene Orte in der historischen Innenstadt in Fulda (wieder) entdeckt werden. An ausgewählten Terminen jeweils zur Mittagszeit und zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten wie Musik, Literatur, Kunst oder Kulinarik wird die Mittagspause ganz anders und besonders erlebbar sein.

Der Eintritt zu den „Pausen, Höfe und Genüsse“-Veranstaltungen ist auch in diesem zweiten Corona-Sommer frei. Durch die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln ist jedoch eine Reservierung beim jeweiligen Veranstalter nötig. Um möglichst vielen Besuchenden die Möglichkeit einer abwechslungsreichen Mittagspause zu bieten, werden jeweils zwei Zeitfenster angeboten (11.30 bis 13 Uhr und 13.30 bis 15 Uhr), zu welchen reserviert werden kann.

Das sind die „Pausen, Höfe und Genüsse“-Termine in Fulda im Sommer 2021

Dienstag, 6. Juli, Kunstschmiede Bernhardt (Schlachthausgasse 11): Unter dem Motto „Glücksmomente im Zaubergarten: Eine besondere Oase im Herzen der Stadt“ lädt die Familie und Kunstschmiede Bernhardt in den mitten in Fulda gelegenen Garten ein, direkt an der historischen und denkmalgeschützten Stadtmauer. Das versteckte und charmante Anwesen dient zugleich als Freiraum, Rückzugsort und Präsentationsfläche für Ausstellungsstücke der Schmiede und der dazugehörigen Galerie „Kunst im Kutscherhaus“.

Fünf Höfe und Gärten in Fulda laden im Juli und August 2021 zur „Pausen, Höfe und Genüsse“-Mittagspause ein.

Im Garten der Kunstschmiede Bernhardt kann man sich - abseits des Trubels der Stadt - vom nostalgischen Ambiente verzaubern lassen, einem Schmied bei der Arbeit über die Schulter schauen und eintauchen in eine scheinbar längst vergessene Gartenkultur. Die stilvolle Kombination von Gartenkunst und Kunsthandwerk lädt zum Entspannen ein. Diesen Glücksmoment kann jeder bei einem von stilvollen akustischen Klängen begleiteten Mittagsimbiss von Nelles Catering genießen. Reservierung unter: (0162) 4201880

Dienstag, 20. Juli, Garten des Hotels und Restaurants Ritter (Kanalstraße 18): Leckerer Hot Ploatz, erfrischende Getränken und entspannte Musik – so lässt sich die Mittagspause aushalten. Unter dem Motto „Urlaub im Kopf“ lädt das Restaurant Ritter zur bereits dritten „Pausen, Höfe und Genüsse“-Veranstaltung in den Rittergarten ein.

Der Garten des Hotels und Restaurants Ritter in Fulda lädt am 20. Juli 2021 zur „Pausen, Höfe und Genüsse“-Mittagspause ein.

Bei hoffentlich sonnigem Wetter soll es entspannend zugehen. Nach der langen Zwangspause freut sich das Ritter-Team, wieder Gäste mit guter Bewirtung und entspannter Atmosphäre glücklich zu machen. Den Mittag perfekt macht DJ RED, die auf dem Balkon für entspannte Hintergrundbeats sorgt. Reservierung unter: (0661) 25080113

Dienstag, 3. August, Antonius LadenCafé (Severiberg 1): Mitten im alten Handwerkerviertel in Fulda gelegen, befindet sich das antonius LadenCafé. „Kommen Sie vorbei und genießen Sie das tolle Ambiente bei frischen Salaten mit verschiedenen Toppings, Köstlichkeiten vom Grill und einer selbstgemachten Hauslimonade“, schreiben die Gastgeber.

Das Antonius LadenCafé in Fulda lädt am 3. August zur „Pausen, Höfe und Genüsse“-Mittagspause ein.

Dabei wird es alles aus der Region geben. Passend dazu lautet das Motto: „Regional und Lecker – Gutes aus Fulda“. Begleitet wird das ganze Mittagspause von Fuldaer Künstlern. „Seien Sie also gespannt.“ Reservierung unter: (0661) 75826

Dienstag, 17. August, im Flora Klostercafé (Frauenberg): Das Kloster Frauenberg ist ein Ort der Spiritualität und zugleich ein Wahrzeichen der Stadt Fulda. Das Flora Klostercafé ist ein Treffpunkt für Menschen mit und ohne Behinderung, für Menschen unterschiedlicher Konfessionen für Menschen von Nah und Fern - mit einem traumhaften Ausblick über die Domstadt.

Das Flora Klostercafé in Fulda lädt am 17. August zur „Pausen, Höfe und Genüsse“-Mittagspause ein.

Unter dem Motto „Let the good times roll“ unterhält Frank Tischer über den Dächern Fuldas mit einer Auswahl von bekannten Titeln. Evergreens zum mitswingen, sommerliche Getränke, Flammkuchen und frische Salate bilden den perfekten Rahmen für einen entspannten Sommertag am Frauenberg. Reservierung unter: (0661) 1095300

Dienstag, 31. August, Hinterhof der Rösterei.kaffeekultur (Löherstraße 22): Ein Besuch in einem traditionellen Kaffeehaus mit eigener Röstung oder beim Plattenladen des Vertrauens ist immer wieder etwas Besonderes. Das Motto bei dieser Veranstaltung lautet: „Sinnenschmeichler: Entspannte Klänge und Kaffeekulturen“.

Die Rösterei.kaffeekultur in Fulda lädt am 31. August 2021 zur „Pausen, Höfe und Genüsse“-Mittagspause ein.

marleen record-store und die Rösterei.kaffeekultur verwöhnen im Hinterhof der Löherstraße mit entspannenden Klängen und kaffeekulturellen Gaumenschmeichlern alle Sinne. Zwischen klassischen Werten in Form von gutem Kaffee, einem stärkenden Mittagssnack und entspannter Musik kommen Körper und Geist zu neuen Kräften. Reservierung unter: (0661) 3802490

Das könnte Sie auch interessieren