ICE: Pünktlich zum Fahrplan-Wechsel hebt die Bahn die Ticket-Preise an.
+
Auf der Bahnstrecke Fulda-Würzburg kam es am Samstagmittag zu Verzögerungen im Bahnverkehr.

Vermutlich wegen Personenschaden

Einsatz auf Zugstrecke Fulda-Würzburg sorgte für Verzögerungen im Bahnverkehr

Auf der Bahnstrecke zwischen Fulda und Würzburg ist es Samstagmittag wegen eines Notfalleinsatzes zu Verzögerungen im Bahnverkehr gekommen.

Fulda - Wie die Leitstelle Fulda am Samstagmittag in einer Erstmeldung mitgeteilt hat, ist es vermutlich aufgrund eines Personenschadens auf der Bahnstrecke Fulda-Würzburg in Höhe der Orte Kalbach-Niederkalbach zu Verzögerungen im Bahnverkehr gekommen.

Die Deutsche Bahn vermeldet jetzt auf ihrer Seite, dass die gesperrte Bahnstrecke wieder freigegeben ist und die Züge des Fernverkehrs wieder im Regelweg verkehren.

Erst vor Kurzem kam es auf der Kinzigtalstrecke zwischen Frankfurt und Fulda zu Verspätungen und Ausfällen. Am Bahnhof in Bad Soden-Salmünster hat sich ein Unfall mit Personenschaden ereignet. (hes)

Das könnte Sie auch interessieren