Ein unbekannter Mann hat am Freitagabend einen Mitarbeiter eines Logo-Marktes in Fulda nieder geschlagen. (Symbolfoto)
+
Ein unbekannter Mann hat am Freitagabend einen Mitarbeiter eines Logo-Marktes in Fulda nieder geschlagen. (Symbolfoto)

Räuberische Erpressung

Mann schlägt Logo-Mitarbeiter in Fulda nieder und stiehlt Geld - Zeugen gesucht

Vor dem Logo-Getränkemarkt in der Heidelsteinstraße in Fulda ist es am Freitagabend zu einer räuberischen Erpressung gekommen. Ein Mitarbeiter gab dem bislang unbekannten Täter einen Geldbeutel, nachdem er von dem Mann niedergeschlagen worden war.

Fulda - Gegen 20.20 Uhr schlug der unbekannte Täter den Mitarbeiter des Getränkemarktes in Fulda nieder. Dann forderte er die Herausgabe von Geld, wie die Polizei berichtet. Bereits Anfang Dezember war es in Fulda zu einem bewaffneten Raubüberfall auf einen Logo-Getränkemarkt gekommen.

Räuberische Erpressung in Fulda: Mann schlägt Logo-Mitarbeiter nieder und stiehlt Geld

Nachdem der Geschädigte ihm einen Geldbeutel ausgehändigt hatte, rannte der Täter in Richtung Künzeller Straße auf der Heidelsteinstraße davon. „Das Opfer wurde durch den Angriff am Kopf verletzt und in einem Krankenhaus medizinisch versorgt“, heißt es in der Mitteilung der Beamten.

Die Täterbeschreibung lautet nach Angaben der Polizei wie folgt: „Er soll mit einem schwarzen Kapuzenpullover bekleidet gewesen sein. Die Kapuze soll er über den Kopf gezogen haben.“ Wer Hinweise zum Täter geben kann, wendet sich an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon (0661) 1050 oder jede andere Polizeidienststelle. (lio)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema