Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild)
+
Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild)

Corona-Ausgangssperre

Unbekannter fährt in Fulda gegen Streifenwagen und flüchtet vor der Polizei - Zeugen gesucht

Die Polizei will am späten Dienstagabend in Fulda einen blauen Audi A4 kontrollieren. Doch als der Fahrer die Streife sieht, gibt es Gas und flüchtet. Der Fahrer des Autos ist derzeit noch unbekannt. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Fulda - Die Polizisten wollten den Audi am Dienstag gegen 23 Uhr - also während der nächtlichen Ausgangssperre - im Bereich der Kohlhäuser Straße kontrollieren. Als der Fahrer die Beamten sieht, beginnt er zu beschleunigen und flüchtet, wie die Polizei in einer Pressemeldung mitteilt. Dabei missachtete er laut Polizei „sämtliche geltende Verkehrsregeln und fuhr ohne Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer“.

Aufforderungen der Beamten, stehen zu bleiben, beachtete der Fahrer nicht. „Im Bereich einer Sackgasse in der Havelstraße wendete der Fahrer und fuhr über einen Bürgersteig in Richtung Kohlhäuser Straße“, schreibt die Polizei. Dabei streifte der Audi den Streifenwagen der Polizisten und schob diesen zur Seite. Der Mann konnte entkommen. Den Beamten gelang es jedoch, das Fahrzeug nach entsprechenden Ermittlungen zu finden. (Lesen Sie hier: Fußgänger stirbt auf A3 in Unterfranken: Lkw erfasst 55-Jährigen bei Hösbach).

Fulda: Fahrer flüchtet während Corona-Ausgangssperre vor Polizei und verursacht Unfall

„Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist die Person, welche das Fahrzeug geführt hat, noch unbekannt“, teilt die Polizei weiter mit. Das heißt: Es ist offenbar unklar, ob der Halter des Fahrzeugs am Dienstagabend auch gefahren. Die Polizei macht dazu auf Nachfrage auf Grund der laufenden Ermittlungen keine Angaben. Auch zu der Frage, wo das Fahrzeug gefunden worden ist, gibt es keine Information.

Am Streifenwagen sowie am Audi entstand Sachschaden. Die Polizei sucht nun Zeugen, welche Angaben zum Fahrer machen können, oder etwas Verdächtiges beobachtet haben. Hinweise an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon (0661) 105-0 oder an jede andere Polizeidienststelle (hoß)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema