Der Verein „children beyond the world“ hat 22.200 Euro an Spenden gesammelt, die an bedürftige Fuldaer Familien gehen.
+
Der Verein „children beyond the world“ hat 22.200 Euro an Spenden gesammelt, die an bedürftige Fuldaer Familien gehen.

Verein sammelt 22.200 Euro

Spendengelder für Lebensmittel: 227 bedürftige Familien aus der Region Fulda erhalten Tegut-Geschenkkarten

Der Verein „children beyond the world“ hat 22.200 Euro Spenden gesammelt, die in Form von Geschenkkarten an bedürftige Familien im Raum Fulda gehen. Tegut spendiert weitere Karten im Wert von 500 Euro.

Fulda - Der Verein „children beyond the world“ hat mit dem Förderprojekt „Engel sein – Hoffnung macht stark“ Spendengelder in Höhe von 22.200 Euro gesammelt. Mit diesen Spendengeldern hat der Verein nun Tegut-Geschenkkarten gekauft - und der Lebensmittelhändler hat fünf weitere Geschenkkarten à 100 Euro oben drauf gepackt, berichtet Tegut in einer Presemitteilung.

Nicole Reinhold, Abteilungsleiterin Kundenbetreuung in der Tegut-Zentrale in Fulda, hat die Geschenkkarten Ende Mai an die Vereinsvorsitzende Eva Hemm übergeben.

Fulda: 227 bedürftige Familien erhalten Spenden in Form von Tegut-Geschenkkarten

„Damit können wir in Kooperation mit Tegut 227 bedürftigen Familien aus der Region Fulda einen Gutschein für gute Lebensmittel übergeben“, berichtet Eva Hemm. (Lesen Sie hier: Helmut Schneider aus dem Kreis Fulda war 218 Mal Blut spenden)

Der Verein

Der erst im September 2019 gegründete und damit noch junge Verein „children beyond the world“ will laut Pressemitteilung von Tegut durch verschiedene Förderprojekte die Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen in Deutschland unterstützen und versuchen, ihre Armut zu lindern sowie ihre Gesundheit zu verbessern.

Der Verein ist bundesweit tätig. Die Aktion „Engel sein – Hoffnung macht stark“ findet in ähnlicher Form auch in weiteren Regionen statt.

Ein weiteres aktuelles Projekt ist „Foodtruck – Gemeinsam satt sein“. Mit dem Foodtruck tourt der Verein mehrere Monate durch die Bundesländer, verteilt kostenlos vegan und vegetarisch gekochtes Essen sowie Wasser und warme Getränke an hungernde Menschen, heißt es.

Das könnte Sie auch interessieren