Die Feuerwehr wurde am Montagabend um 20.50 Uhr zu einem Einsatz in die Weserstraße in Fulda alarmiert. (Symbolfoto)
+
Die Feuerwehr wurde am Montagabend um 20.50 Uhr zu einem Einsatz in die Weserstraße in Fulda alarmiert. (Symbolfoto)

Keine Verletzten

Feuerwehr rückt in Fulda wegen Fettbrand aus - Einsatz in Weserstraße

Die Feuerwehr wurde am Montagabend um 20.50 Uhr zu einem Einsatz in die Weserstraße in Fulda alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um einen Fettbrand handelte. Es wurde niemand verletzt.

Fulda - Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, wollte ein Mann in seiner Küche Fett erhitzen. Da der Mann das Fett zu stark erhitzte, kam es zu einem Fettbrand. „Er wollte den Brand eigenständig löschen und gab Wasser hinzu. Dadurch kam es zu einer Fettexplosion“, sagt die Polizei auf Nachfrage unserer Zeitung. (Lesen Sie hier: Feuerwehr rückt in Fulda wegen verbranntem Essen auf dem Herd aus - Eine Person leicht verletzt).

Fulda: Feuerwehr rückt wegen Fettbrand aus - Einsatz in Weserstraße

Der Mann konnte den Brand noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte löschen, berichten Reporter vor Ort. Verletzt wurde bei dem Brand in der Weserstraße in Fulda laut Polizei niemand. „Die Küche wurde in Mitleidenschaft gezogen“, heißt es auf Nachfrage. Sie ist laut den Beamten nicht mehr nutzbar. Die Wohnung hingegen ist laut Polizei weiterhin bewohnbar. Vor Ort war die Feuerwehr mit 15 Personen sowie die Polizei und ein Rettungswagen. (hoß)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema