Ein umgestürzter Baum beschädigte am Sportplatz der FT Fulda einen Zaun.
+
Ein umgestürzter Baum beschädigte am Sportplatz der FT Fulda einen Zaun.

Unwetter hinterlässt Spuren

Umgestürzte Bäume in Fulda: Starkregen sorgt für mehrere Feuerwehr-Einsätze

Starker Regen hat am Freitagabend die Feuerwehren in Fulda auf den Plan gerufen. In Fulda stürzten zahlreiche Bäume um. In Bad Salzschlirf lief hingegen ein Keller voll.

Fulda/Bad Salzschlirf - Zu circa zehn Einsätzen wurde die Feuerwehr Fulda am Freitagabend gerufen, sagte Kreisbrandinspektor Adrian Vogler auf Nachfrage unserer Zeitung. In allen Fällen waren es umgestürzte Bäume, die zur Seite geräumt werden mussten. Beim FT Fulda stürzte ein Baum auf den Zaun der Sportanlage.

Feuerwehrleute räumen die umgestürzten Bäume in Fulda beiseite.

Rund 20 Kräfte der Feuerwehr Fulda-Mitte und Fulda-Nord waren im Bereich um den Sportplatz, in der Straße Am Kleegarten und auf der B 27 im Einsatz, berichteten Reporter vor Ort. Auf der Berliner Straße in Höhe der Heinrich-Gellings-Halle war ebenfalls ein Baum umgestürzt.

In der Straße Am Jagdstein in Fulda wurde ein Auto durch herabstürzende Äste beschädigt.

Beim Angelverein in Fulda beschädigte ein umgestürzter Baum eine Oberleitung, wodurch auch das Telefonkabel des Vereins abgerissen wurde. In Bad Salzschlirf hingegen lief ein Keller voll, berichtete Vogler und fügt an: „Die Einsätze haben sich im Rahmen gehalten.“ Auch der Polizeichef vom Dienst sagte, dass alles „im grünen Bereich“ sei.

Circa zehn Einsätze wegen umgestürzter Bäume hatte die Feuerwehr Fulda am Freitagabend.

Verletzt wurde nach ersten Informationen niemand. Auch im Kreis Hersfeld-Rotenburg mussten die Feuerwehren ausrücken – sowohl in Kirchheim als auch in Schenklengsfeld. 

sec

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema