Zwischen Kämmerzell und Gläserzell hat sich am Samstagmorgen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.
+
Zwischen Kämmerzell und Gläserzell hat sich am Samstagmorgen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Auto kracht gegen Baum

Nach schwerem Verkehrsunfall: 24-Jähriger stirbt im Krankenhaus

Ein schwerer Unfall hat sich am Samstagmorgen zwischen Gläserzell und Kämmerzell ereignet. Ein 24-jähriger Autofahrer kam von der Fahrbahn ab und stieg gegen einen Baum. Er wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus starb.

Update von 15.53 Uhr: Nach dem schweren Verkehrsunfall auf zwischen Gläserzell und Kämmerzell ist der 24 Jahre alte Autofahrer aus Fulda im Krankenhaus gestorben. Das bestätigte das Polizeipräsidium Osthessen auf Nachfrage unserer Zeitung.

Erstmeldung vom 27. November, 9.53 Uhr:

Fulda - Kurz nach 9 Uhr kam es am Samstagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L 3143 zwischen Kämmerzell und Gläserzell im Kreis Fulda.

Dabei geriet ein PKW Ford Focus aus bislang ungeklärter Ursache von der regennassen Fahrbahn ab. Der 24-jährige Fahrer touchierte zunächst einen Baum und stieß dann frontal gegen einen weiteren Baum, gab die Polizei bekannt. (Lesen Sie auch: Zwei Autos kollidieren auf Landesstraße in der Rhön)

Fulda: Ford Focus kracht gegen Baum - Fahrer in Auto eingeklemmt

Der Mann wurde schwer verletzt und ist in seinem Fahrzeug eingeklemmt worden. Einsatzkräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr waren im Einsatz, um den Fahrer aus seinem Auto zu befreien. Der 24 Jahre alte Fahrer wurde daraufhin vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht, teilte ein Polizist vor Ort mit.

Zwischen Kämmerzell und Gläserzell hat sich am Samstagmorgen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Der Sachschaden wird auf 3500 bis 4000 Euro geschätzt. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger von der Staatsanwaltschaft Fulda angefordert. Die Strecke war zwischenzeitlich voll gesperrt. (sec)

Das könnte Sie auch interessieren